3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Johannisbeer-Nuss-Baiser-Kuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 500 g Johannisbeeren
  • 4 Eier
  • 100 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 50 g Milch
  • 150 g gemahlene Haselnüsse, oder selber zerkleinern: 7Sek./St. 8
  • 175 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Mandelblättchen, oder Stifte
  • etwas Backtrennmittel, oder Butter zum Einfetten
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

  1. Johannisbeeren waschen und mit Hilfe einer Gabel die Beeren von dem Stiel trennen.

    Backofen vorheizen Umluft 180°C

    2 Eier trennen

    Butter, 125 g Zucker, 2 Eier und 2 Eigelb in den Mixtopf geben und 1 Min./St. 4 verrühren.

    Milch, gemahlene Nüsse, Mehl und Backpulver dazu geben und alles bei 6 Sek./St. 5 mischen. Bei Bedarf mit dem Spatel nach unten schieben und nochmals 2 Sek./St. 5.

    Den Teig in eine gefettete Springform (26cm Durchmesser) geben und glatt streichen.

    Johannisbeeren auf dem Teig verteilen und leicht andrücken.

    Im Backofen 180°C 25-30 Min. backen.

    Mixtopf gut säubern.

     

    Nach ca. 20 Min. Rühreinsatz (Schmetterling) einsetzen und denClosed lid mit warmen Salzwasser 20 Sek/St.4 durchspülen. Salzwasser ausschütten, aber nicht trocknen.

    2 Eiweiß in den Mixtopf geben und 2 Min./50°C/St. 4 aufschlagen, den Deckel dabei weglassen und dabei eine kleine Prise Salz einrieseln lassen.

    Nun 3 Min./50°C/St. 2 (herunter stellen) und dabei zügig 125g Zucker einrieseln lassen.

    Die Baisermasse auf den heißen Kuchen geben und mit den Mantelblättchen bestreuen und nochmals ca. 15 Min. backen.

    Eventuell kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker. Werde ich schnell wieder machen !!!

    Verfasst von SanRo am 12. August 2017 - 12:21.

    Super lecker. Werde ich schnell wieder machen !!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • *** Johannisbeer-Baiser-Rührkuchen...

    Verfasst von elbies am 19. Juli 2017 - 10:33.

    *** Johannisbeer-Baiser-Rührkuchen
    Schnell gemacht, sehr lecker!!!
    Genau wie im Rezept beschrieben - prima gelungen, werde ich auf jeden Fall wieder backen Smile

    Vielen Dank fürs Einstellen und herzliche Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • also der Kuchen ist super lecker, schnell gemacht,...

    Verfasst von buzerin am 4. Juli 2017 - 18:16.

    also der Kuchen ist super lecker, schnell gemacht, echt klasse! Habe ihn noch warm probierz😋😋😋👍🏼

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Genial lecker Ich hab diesen

    Verfasst von tigerdany am 17. August 2016 - 23:51.

    Genial lecker

    Ich hab diesen tollen Kuchen in diesem Sommer zweimal gebacken und er war sowas von gut. Auch noch am nächsten Tag. Dankeschön fürs Rezepteinstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe gestern den

    Verfasst von Dagmar Inge am 1. August 2016 - 22:46.

    Hallo,

    habe gestern den Johannisbeerkuchen gebacken und er war total lecker. Auch noch nach einen Tag sehr zu empfehlen ( ich fand ihn saftiger ). Volle Sternchen von mir.

    Liebe Grüße Dagmar

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!

    Verfasst von Soniyi am 14. Juli 2016 - 01:21.

    Sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich würde säuerliches Obst

    Verfasst von Fa-Gie am 11. Juli 2016 - 00:34.

    Ich würde säuerliches Obst nehmen. Ich könnte mir Stachelbeeren oder auch Sauerkirschen vorstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich super an. Kann man

    Verfasst von sonjasche am 10. Juli 2016 - 23:49.

    Hört sich super an. Kann man den wohl auch mit anderem Obst machen? Bekomme hier bei uns in Australien nur ganz schwer Johannisbeeren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Kuchen und total

    Verfasst von Jette0313 am 10. Juli 2016 - 18:45.

    Super Kuchen und total lecker, danke für das tolle Rezept. Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kuchen schmeckt einfach

    Verfasst von Klett-Flo am 10. Juli 2016 - 15:55.

    Der Kuchen schmeckt einfach nur lecker und ist sehr schnell gemacht, selbst die Baisermasse hat super geklappt. Jetzt weiß ich wohin mit den vielen Johannisbeeren, Danke tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können