3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Johannisbeer-Pudding-Kuchen mit Baiser


Drucken:
4

Zutaten

  • Teig: 70 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 140 g Margarine
  • 210 g Mehl
  • 2 Eigelb
  • 2 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • 600 ml Milch
  • 80 g Zucker
  • 500 g Johannisbeeren
  • 2 Ei, klar
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Zucker
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Da mir bei den üblichen Johannisbeer-Pudding-Kuchen die Johannisbeeren beim Backen immer geplatzt sind tmrc_emoticons.-( , verrat ich Euch nun meine Variante:


    Alle Teigzutaten in den   Closed lid  und 2 Min./Stufe 5 zu einem Mürbteig kneten, evtl. kalt stellen.


    Schmetterling einsetzen. Milch, Puddingpulver und Zucker in den   Closed lid   und 7 Min./90 Grad/St.4 zu einem dicken Pudding kochen. In eine große Schüssel umfüllen. Ab und zu umrühen, damit sich keine Haut bildet. Mixtopf gut spülen.


    Den Teig in einer Springform auswellen, dabei einen Rand hochziehen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 15 Minuten blind backen (ich stabilisiere den Rand immer mit Alufolie).


    Teig kurz in der Form auskühlen lassen.


    Johannisbeeren (einzeln eingefroren oder frisch) vorsichtig unter den nicht mehr heißen Pudding rühren und auf dem Teigboden verteilen. Eiklar mit Salz zu Eischnee schlagen, Zucker langsam einrieseln lassen und das Baiser auf dem Kuchen aufbringen.


    Das ganze nochmal für ca. 10 Minuten in den Ofen - gut abkühlen und genießen tmrc_emoticons.-) !


     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker, erst war ich

    Verfasst von UteFlaig am 23. Juli 2011 - 19:37.

    Super lecker, erst war ich auch nicht ganz sicher mit den Backzeiten , aber es klappte alles bestens.Ich muss aber gestehen dass ich den Pudding im normalen Topf auf dem Herd zu bereitet habe.  Den Kuchen kann ich nur empfehlen , schnell , gelingt und ist super lecker , dafür *****

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das tut mir aber leid, habe

    Verfasst von clkabo am 18. Juli 2011 - 11:35.

    Das tut mir aber leid, habe den Kuchen erst letzte Woche wieder genau nach den Angaben gemacht und er war lecker wie immer. Weiß Dir leider auch keinen Rat tmrc_emoticons.((

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eigentlich sehr lecker, aber

    Verfasst von elhiko am 15. Juli 2011 - 23:39.

    können die Back-und Zubereitungsangaben stimmen?

    Weder der Pudding wurde fest noch war der Boden durchgebacken, obwohl ich den Boden schon 5 min länger gebacken habe, als angegeben. Und auch mit dem Belag hab ich nochmal 5 min länger gebacken und trotzdem fließt der Kuchen davon...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können