3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Johannisbeerkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Mürbteig

  • 200 Gramm Mehl
  • 100 Gramm Butter
  • 5 EL Zucker
  • 1 Ei

Belag

  • 500 Gramm Johannisbeeren
  • 3 Eigelb
  • 200 Gramm Zucker
  • 125 Gramm Mandeln gemahlen
  • 3 Eiweiß
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Mürbteig in den Closed lid und 30 Sekunden/Stufe 4 rühren.

    Teig in eine gefettete runde Form (Durchmesser 26-28 cm) drücken.

    Closed lid reinigen.

  2. Eiweiß mit 100g Zucker 4 Minuten/Stufe 4 steif schlagen.

    Eischnee umfüllen.

    Closed lid braucht nicht gereinigt zu werden.

  3. Rühraufsatz einsetzen.

    Eigelb, restlichen Zucker und Mandeln 40 Sekunden/Stufe 4 schaumig rühren.

    Die Hälfte des Eischnees zugeben und ein paar Sekunden/Counter-clockwise operation/ Stufe 1 unterheben, dabei die Johannisbeeren über die Deckelöffnung langsam einrieseln lassen.

    Johannisbeermasse auf dem Mürbteig verteilen.

    Anschließend den restlichen Eischnee darüber streichen.

    Im vorheizten Backofen 180 Grad/45 Minuten backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Lecker dazu: Sahne, Vanilleeis


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker

    Verfasst von acice am 17. April 2017 - 09:23.

    Sehr leckerSmile

    Glück ist wie ein kleiner Stern, der mitten in den Tag fällt.


    R. W. Lingenfeld

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich war leider nicht

    Verfasst von Butzewauwau am 3. August 2016 - 13:52.

    Ich war leider nicht zufrieden mit dem Rezept!Ich denke die Eier wurden in der falschen Menge angegeben da die Maße mit den 3 Eigelb wie im RezeOrtsteil angegeben sich nicht rühren ließ war viel zu fest!Entweder müssen mindestens 5 Eigelb genommen werden oder aber 3 in Größe L!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kuchen ist super lecker und

    Verfasst von amberg68 am 27. Mai 2016 - 20:26.

    Kuchen ist super lecker und einfach!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mir ist der Kuchen nicht

    Verfasst von kölsch kaos am 26. Juli 2015 - 15:20.

    Mir ist der Kuchen nicht gelungen. Ich musste noch ein Eigelb unter die Belagmasse geben damit die Maschine überhaupt rührte. Dann habe ich 30 Minuten länger als angegeben gebacken und trotzdem ist der Kuchen matschig. Bei der Anleitung habe ich bestimmt nichts verkehrt umgesetzt also wird es wohl an der Eiergröße liegen. Üblicherweise nimmt man Gr. M, ich gehe davon aus das es hier anders ist. Von mit leider keine Sterne.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War super lecker, sehr

    Verfasst von Anneliese06061930 am 23. Juli 2015 - 21:33.

    War super lecker, sehr erfrischend.. Werde ich garantiert wiederholen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker! Ich habe

    Verfasst von Palme am 12. Juli 2015 - 13:15.

    Sehr sehr lecker!

    Ich habe 100g Mehl durch 100g Dinkel gem. ersetzt und den Zucker teilweise durch Stevia ersetzt. Bereits 2x gebacken.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • so lecker!   werd ich diese

    Verfasst von ligilu am 29. September 2014 - 16:00.

    so lecker!   werd ich diese woche gleich nochmals machen, weil leider garnichts uebrig geblieben ist heute. 15 sterne von uns:  5 von meinem mann, 5 von meiner tochter und 5 von mir.  Love besten dank fuer das rezept und liebe gruesse von der anderen seite der welt. 

     

     

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, Der Kuchen war eins A,

    Verfasst von Starkoch2001 am 22. Juli 2014 - 16:05.

    Cooking 7 Hallo,

    Der Kuchen war eins A, alles hat super funktioniert und den anderen hat es auch geschmeckt. Cooking 7

    Hab fun beim backen, hab fun beim kochen, hab kein fun beim abwaschen und aufräumen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • einfaches Rezept und

    Verfasst von Lemette am 8. Juli 2014 - 19:44.

    einfaches Rezept und geschmacklich einfach ne Wucht  tmrc_emoticons.D Der Mürbteig ist sehr gut und lässt sich ganz leicht weiterverarbeiten. Ich habe jedoch den Eischnee früher zur Eigelbmaße gegeben. Den Kuchen wird's jetzt öfters geben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr, sehr lecker. Ich habe

    Verfasst von eleomueb am 7. Juli 2014 - 18:36.

    sehr, sehr lecker. Ich habe zwar versehentlich gleich den ganzen Eischnee unter die Masse gehoben (naja, habe eben nicht richtig gelesen), aber der Kuchen war trotzdem super. Herzlichen Dank für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein super Kuchen, hat auf

    Verfasst von Zuckermäulchen am 3. Juli 2014 - 11:59.

    Ein super Kuchen, hat auf Anhieb geklappt, alle waren begeistert, der Kuchen gleich verputzt.

    kommt jetzt auf die Lieblings liste !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo andrafd, das freut mich

    Verfasst von mmm-nam-nam am 28. Juni 2014 - 20:06.

    Hallo andrafd,

    das freut mich sehr.

    Bei der Eigelbmasse kommt es stark auf die Eigrösse an, ich habe deshalb auch schon beim Rühren zusätzlich noch ein ganzes Ei dazugegeben wenn die Masse zu fest war. Oder eben dann gleich die Hälfte des Eischnees zugeben.

    Frohes Backen weiterhin  Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Er schmeckt sehr lecker. Mach

    Verfasst von andrafd am 28. Juni 2014 - 01:11.

    Er schmeckt sehr lecker. Mach ich bestimmt wieder.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe versucht den

    Verfasst von andrafd am 27. Juni 2014 - 16:41.

    Hallo,

    habe versucht den Kuchen nachzubacken. Den Eischnee habe ich mit dem Rühraufsatz geschlagen. Er war nach den 4 Minuten wunderbar. Dann habe ich versucht, Eigelb, Zucker und Mandeln mit Rühraufsatz schaumig zu schlagen. Das ging gar nicht. War ja ne feste Masse.Nach Zugabe des Eischnees konnte ich die Masse wenigstens verrühren und dann die Johannisbeeren zugeben. Jetzt ist er im Ofen. Bin gespannt wie er schmeckt. Die Sterne vergebe ich nach dem Probieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können