3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Käsekuchen Gugl bzw. Küchlein


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Käsekuchen Gugl bzw. Küchlein

  • 500 g Quark, 20% Fett
  • 2 Eier
  • 30 g neutrales Öl
  • 40 g Zucker
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver, (zum Kochen)
5

Zubereitung

  1. Backofen auf 170 Grad Celsius vorheizen.

    Silikonformen entsprechend vorbereiten (buttern, mehlen oder kalt ausspülen).

    Quark, Eier und Öl in den Closed lid geben und 2 Minuten, Stufe 3 cremig rühren.

    Puddingpulver, Zucker, Vanillezucker und Backpulver hinzufügen und verrühren 1 Minute, Stufe 3,5.

    Teig bzw. nicht verarbeitete Zutaten von den Seiten herunterschieben und noch einmal 1 Minute, Stufe 3 rühren.

    Silikonformen zu max. 2/3 füllen, da der Teig beim Backen aufgeht. Die Formen leicht klopfen, damit der Teig gleichmäßig verteilt wird und Luftblasen nach oben steigen können.

    Käseküchlein ca. 25 Minuten bei 170 Grad Umluft bis zur gewünschten Bräune backen.

    Die letzten 5 Minuten genau hinschauen, da jeder Ofen anders backt.

    Silikonformen aus dem Ofen nehmen.

    Damit sich die Küchlein besser lösen lassen, sollten die Formen nach einigen Minuten gestürzt werden und die Gugl so auskühlen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Damit sich die Küchlein besser lösen lassen, sollten die Formen nach einigen Minuten gestürzt werden und die Gugl so auskühlen!

Die Zuckermenge ist auf Kinder ausgelegt! Wer es süßer mag, einfach mehr hineingeben.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare