3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Käsekuchen mit Walnüssen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Für die Füllung:
  • 300 g Walnüsse
  • 325 g Zucker
  • 3-4 EL Rum
  • 750 g Quark, 40%
  • 3 EL Griess
  • 6 Eiweiß
  • Für Boden & Streusel:
  • 530 g Mehl
  • 180 g Zucker
  • 1 Pk. Backpulver
  • 180 g Butter
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 2 EL saure Sahne
  • 6 Eigelb
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Walnüsse 10 Sek/Stufe 4 mahlen. 125 g Zucker und Rum ca 10 Sek/Stufe 4 vermischen, dann umfüllen.

    500 g Mehl, 150 g Zucker, Backpulver, Butter, Vanillezucker, Sauerrahm und Eigelb ca. 1 1/2 Min./Dough modezu einem Mürbeteig verkneten. 2/3 des Teiges in eine Springform(26 cm) als Boden und Rand hineindrücken. Rest Teig umfüllen. Walnussmasse auf den Teig in die Springform geben.

    Backofen auf 160°C (Umluft) vorheizen.

    Eiweiß lt. Grundkochbuch steif schlagen und umfüllen. Quark, 200 g Zucker und Grieß ind den Mixtopf geben 20 Sek/Stufe 4 verrühren, steifgeschlagenes Eiweiß dazugeben und ca 15 Sek/Stufe 5 unterrühren. Quarkmasse auf die Walnussmischung in die Form geben.

    Den restlichen Teig mit 30 g Mehl und 30 g Zucker als Streusel zwischen den Fingern zerreiben und auf die Quarkmasse streuen.

    Den Kuchen im vorgheizten Backofen ca. 60 Min. backen. Herausnehmen und in der Form erkalten lassen.

    Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

    Kuchen ist sehr mächtig - von einem Stück ist man satt- trotzdem lecker!

    Rezept ist aus LISA Kochen&Backen, von mir auf TM umgeschrieben

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Eigelb

    Verfasst von bangy am 25. März 2011 - 08:56.

    Eigentlich kommen nur 4 Eigelb an den Mürbeteig, da aber 6 übrig sind hab ich alle verarbeitet.

    Wollte keine Reste

    Gruß bangy

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eigelb

    Verfasst von elfe59 am 24. März 2011 - 18:41.

    kommen wirklich 6 Eigelb in den Mürbteig oder habe ich noch etwas übersehen?

    Gruß,elfe59

     


     


              LG elfe59         

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke

    Verfasst von Kochsuse am 24. März 2011 - 16:50.

    fürs Umschreiben auf den TM. Dieses Rezept habe ich mir damals auch aus dem Heft rausgenommen und habe ihn schon ein paar Mal gebacken. Wollte ihn schon die ganze Zeit umschreiben. Kann ich mir jetzt gsD sparen. Der Kuchen schmeckt echt prima. Daher gibt es auf jeden Fall 5 Sterne.

    LG Kochsuse

     

    LG Kochsuse 


    Verstehen kann man das Leben rückwärts,leben muss man es vorwärts

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können