3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Karottentorte mit Kokos und Zimt


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Möhrentorte mit Kokos und Zimt

  • 400 g Möhren, gehackt/geraspelt
  • 300 g Mandeln, gemahlen
  • 100 g Zucker
  • 4 Stück Eier, Gr. M
  • 150 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 300 g Kokosraspeln
  • etwas Zitronenschale, einer Bio-zitrone
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 1 Messerspitze Muskatblūte
  • 1 Prise Salz
  • ca.1/8 l Milch, -je nach Teigkonsistenz-
  • Zuckerguss
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Portion Zitronensaft
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 1. Möhren waschen, schälen und in Stücke zerkleinert im Closed lid
    einwiegen
    2. 8 Sek. im Closed lid Stufe 5 zerkleinern. Umfüllen

    3. Mandeln im Closed lid einwiegen und auf Stufe 5-6 ca. 8 Sek. zerkleinern
    und Umfüllen (oder gemahlene Mandeln verwenden)
    4. Eier, Zucker, Zimt, Muskatblüte, abgeriebene Zitronenschale und Prise Salz
    im Closed lid stufe 5 ca. 30 Sek. schaumig rühren.
    5. Möhren, Mandeln und Kokosflocken zugeben.
    Stufe 5 - 6 ca. 20 - 25 Sek. vermischen
    6. Mehl (gesiebt) und Backpulver zugeben und Stufe 6 ca. 50
    vermischen. Teig sollte gut vermischt sein evtl. etwas länger verrühren.
    7. ca. 1/8 l Milch (je nach Konsistenz des Teiges - kommt auf die Feuchtigkeit der Möhren an) zugeben.

    8. Teig in eine gefettete Springform (ca. 26 cm Durchm.) geben. Bei 200 Grad
    Ober-/Unterhitze ca. 60 Minuten auf unterster Stufe backen
    (Backzeit kann je nach Backofen variieren)

    9. Nach dem Backen Kuchen abkühlen lassen


    Zuckerguss:

    Puderzucker und Zitronensaft 20-25 Sek. Stufe 3-4 zu einer Glasur verarbeiten und auf die Torte streichen. Mit Marzipanmöhren verzieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Da wir selbst die Kuchen nicht gar so süß wollen, habe ich nur 100 g Zucker verwendet. Wer den Kuchen/Torte süßer möchte kann die Zuckermenge auf ca. 130 g erhöhen.
Generell ist dieser Kuchen sehr saftig und läßt sich gut 1 - 2 Tage lagern.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Freut mich daß der Kuchen geschmeckt hat....

    Verfasst von alklama am 3. April 2017 - 10:14.

    Freut mich daß der Kuchen geschmeckt hat. Vielen Dank für die Sterne. LG alklama Cooking 7

    Weitergeh'n egal was kommt - weiter bis zum Horizont

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kuchen ist lecker und saftig! Erst war ich...

    Verfasst von bakinpowder am 31. März 2017 - 16:10.

    Der Kuchen ist lecker und saftig! Erst war ich etwas skeptisch da kein Öl oder Butter im Rezept steht, aber kein Problem. Ich hatte keine Mandeln, deswegen mit Haselnüssen ersetzt. Danke für das Rezept! Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich lecker an. Auch die Kombination...

    Verfasst von Barny123 am 30. März 2017 - 20:08.

    Hört sich lecker an. Auch die Kombination Möhren und Kokos.
    Probiere ich zu Ostern aus.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können