3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffellebkuchen


Drucken:
4

Zutaten

Teig

  • 225 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 3 Eier
  • 250 g gemahlene Mandeln
  • 1 Päckchen Lebkuchengewürz
  • 50 g geraspelte Schokolade
  • 1,5 Päckchen Backpulver
  • 350 g gekochte Kartoffeln - vom Vortag
  • 1 Päckchen Oblatten 50mm

Glasur

  • ca. 200 g Kuvertüre (Vollmilch od. Zartbitter)
5

Zubereitung

    Teig
  1. Kartoffel schälen und durch die Püreepresse drücken. Alle Zutaten in den Closed lid geben und auf Stufe 5/1 min. mit Hilfe des Spatels zu einem Teig verarbeiten.

    Mit einem Esslöffel oder dem Küchle Makronen Löffel Häufchen auf die Oblatten setzen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft 15-20 min. backen

  2. Glasur
  3. Die Kuvertüre auf Stufe 9/10 sec. zerkleinern und auf 60°C/2-3 min. schmelzen.

    Die erkalteten Lebkuchen mit Schokolade bestreichen und trocknen lassen.

     

    Fertig!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Cat van B:kommt zwar etwas spät, aber ja kannst...

    Verfasst von Elefant im Porzellanladen am 21. Dezember 2017 - 15:31.

    Cat van B:kommt zwar etwas spät, aber ja kannst du.
    Hab ich auch gemacht Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ihr Lieben,...

    Verfasst von Cat van B am 10. Dezember 2017 - 19:40.

    Hallo ihr Lieben,
    kann mir jemand sagen, ob ich das Rezept auch mit der Lebkuchenglocke verwenden kann?

    LG Kerstin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fluffig & lecker. ...

    Verfasst von Elefant im Porzellanladen am 2. Dezember 2017 - 19:11.

    Fluffig & lecker.
    Die Zubereitung war auch sehr einfach und ging wirklich schnell.
    Aber trotz allem gibt es von mir "nur" vier Sterne, weil sie mich geschmacklich nicht ganz überzeugen. Meiner Meinung nach sind sie zu gewürzlastig, was natürlich auch an meinem Lebkuchengewürz, oder der dafür fehlenden Mengenangabe (Päckchengrößen variieren ja oftmals) liegen mag.
    Ach ja und ich hab sie noch mit ein paar gehackten Mandeln garniert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich war ganz baff wie schnell die fertig waren....

    Verfasst von P17 am 28. November 2017 - 11:05.

    Ich war ganz baff wie schnell die fertig waren. Und das obwohl ich sogar noch zuvor Schoki und Mandeln gemahlen hab. Und lecker sind sie auch tmrc_emoticons.-) Ganz saftig und fluffig. Werden nächstes Jahr wieder gemacht! Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese Lebkuchen sind besser als gekaufte!! ...

    Verfasst von andrea05 am 22. November 2017 - 14:14.

    Diese Lebkuchen sind besser als gekaufte!!
    Sie sind sooo toll fluffig, auch nach 1-2 Wochen noch.
    Daumen hoch! Lol

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Lebkuchen gerade fertig gemacht, sind...

    Verfasst von Michaschnecke am 27. November 2016 - 13:44.

    Habe die Lebkuchen gerade fertig gemacht, sind sehr sehr lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab die letzten Jahre schon

    Verfasst von Euphoria74 am 2. Dezember 2014 - 20:09.

    Hab die letzten Jahre schon immer Kartoffellebkuchen gebacken, da ich kein Orangat und Zitronat mag.

    Dieses Jahr ist es das erste Mal mit meinem neuen Thermomix   tmrc_emoticons.D , das Rezept ähnelt meinem sehr und ich kann diese nur empfehlen, sie sind fluffig und sooo lecker. Hab die Lebkuchen mit mehligkochenden Kartoffeln gebacken.

    Kann das Rezept nur empfehlen.  Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die schnelle

    Verfasst von Kallewirsch am 20. November 2011 - 21:09.

    Danke für die schnelle Antwort. Wünsche Dir noch einen schönen Abend.


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab sie mit festkochenden

    Verfasst von kg-podo am 20. November 2011 - 20:57.

    Ich hab sie mit festkochenden Kartoffeln gemacht.

    Kann dir aber auch nicht sagen, ob es einen Unterschied macht!

    Gruß Kerstin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept hört sich gut an.

    Verfasst von Kallewirsch am 20. November 2011 - 20:51.

    Das Rezept hört sich gut an. Ich hätte nur noch schnell eine Frage. Mehlig oder festkochende Kartoffeln? Oder ist es egal? Danke! tmrc_emoticons.;)


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können