3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kinderschokoladen Ü-Ei Torte


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

Wiener Boden

  • 200 g Zucker
  • 5 Eier
  • 200 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 Zitronenschale
  • 80 g Butter
  • 15 g Kakao, wenn dunkler Boden

Schokosahne

  • 800 g Sahne
  • 250 g Kinderschokolde

zum bestreichen

  • 1 Glas Sauerkirsch Marmelade

Deko

  • 75 g Ü-Eier, Kinderschokolade, Schokobons, nach Geschmack
  • 25 g Raspel Schoki
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Wiener Boden
  1. 1.Die Eier und den Zucker in denClosed lid geben. Stufe 8/ 7 Minuten schaumig schlagen. Zur Seite stellen. Closed lid reinigen. 

    2. Die Butter in den Closed lid geben und Stufe 1 / 10 Min. 100 Grad erhitzen. Evtl. etwas länger

    3. Mehl, Spesestärke, Kakao und Backpulver sieben und in den Closed lid mit Hilfe des Spatels unterheben. ( Ich hab es mit der Hand gemacht ) Dann die Zitonenschale reinstreuen.

    4. Heiße Butter zu der Mehlmasse geben  und wieder mit Hilfe des Spatel vorsichtig unterrühren. Dann 10 sec. / Stufe 2 verrühren.

    Dann alles in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und 30 Minuten bei 160 Grad backen. Stäbchenprobe!!!

  2. Schokosahne
  3. 1. Die Sahne mit der Schokolade in den Closed lid geben und 15 Minuten Stufe 1 60 Grad erhitzen.

    2. Schokosahne in den Kühlschrank über Nacht.( oder Mind. 4 Std. und dann in Eiswasser aufschlagen geht auch. )

    3. Am nächten Tag aufschlagen.

  4. zum Bestreichen
  5. 1. Untere und Hälfte vom Kuchenteig mit jeweils 1/2 des Glases Marmelade bestreichen. ca. 15 Minuten festsetztn lassen.

    2. Den Unteren Boden auf ein Totenblech und einen Tortenring drumlegen. Dann mit 1/3 der Schokosahne bestreichen und den Zweiten Boden drausetzten und wieder bestreichen.

    Tortenring entfernen. Und mit dem Rest der Schokosahne den Tortenrand einstreichen.

  6. Deko
  7. 1. Tortenrand mit der Raspelschoki bestreuen ( ich habe Kinderriegel genommen einfach mit einem Messer raspelt.

    2.Und dann nach Belieben Dekorieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ihr könnt auch jeden anderen Boden verwenden, je nach Geschmack


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schade das die Angabe zum Backpulver fehlt und die...

    Verfasst von Bina TD am 31. Oktober 2017 - 16:55.

    Schade das die Angabe zum Backpulver fehlt und die Schritte etwas durcheinander und nicht ganz klar sind. Wäre sicher ein Rezept mit viel Erfolg!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie viel backpulver kommt da rein?

    Verfasst von Nusssplitter84 am 1. September 2017 - 17:56.

    Wie viel backpulver kommt da rein?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker wenn auch die volle Kalorienbombe...

    Verfasst von Zylle am 21. April 2017 - 16:18.

    Sehr lecker, wenn auch die volle Kalorienbombe! Danke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich habe den ersten und zweiten Schritt getauscht...

    Verfasst von Terrorsbrittchen am 4. Januar 2017 - 16:48.

    Steve ich habe den ersten und zweiten Schritt getauscht 😋 denke so Rum ist richtig, also Butter schmelzen, zur Seite stellen, dann die Eiermasse, Mehl und so dazu dann die Butter, so habe ich es gemacht ... Sonst gutes RezeptCooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich ganz lecker an.

    Verfasst von Renate1. am 18. Dezember 2015 - 19:35.

    Hört sich ganz lecker an. Werde ich ausprobiere.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sieht sehr lecker aus. Würde

    Verfasst von Renate1. am 17. Dezember 2015 - 09:10.

    Sieht sehr lecker aus. Würde ich gerne ausprobieren. Leider verstehe ich deine Rezeptbeschreibung nicht ganz. Könntest du es bitte etwas verständlicher erklären? Hab die Zutaten schon eingekauft. Nichts für ungut.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können