3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kirsch-Quark-Kuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

30 Stück

Teig

  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 200 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 4 Stück Eier
  • 375 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 5 EL Milch

Quarkmasse

  • 100 g Butter
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 150 g Zucker
  • 4 Stück Eier
  • 750 g Quark, 20 % Fett
  • 250 g Schmand, oder Creme fraiche
  • 1 Päckchen Puddingpulver Vanille, zum Kochen für 1/2 l Flüssigkeit
  • 2 Gläser Kirschen
5

Zubereitung

    Teig
  1. Schokolade 5 Sek auf Stufe 5 grob hacken. Umfüllen. Butter, Zucker, Salz, Vanillezucker 30 Sek. auf Stufe 4 cremig rühren. Eier durch die Messbecher-Öffnung einzeln nach jeweils ca. 15 Sekunden unterrühren. Mehl, Backpulver in einer separaten Schüssel mischen und abwechselnd mit der Milch durch die Messbecher-Öffnung auf Stufe 2 untermischen. Schokolade hinzu mit mithilfe des Spatels unterrühren. Teig in eine gefettete Fettpfanne oder tiefes Backblech. Glattstreichen.

  2. Für den Belag:

    Butter, Vanillezucker und Zucker 30 Sek auf Stufe 4 verrühren. Eier einzeln alle 15 sek durch die Messbecheröffnung unterrühren. Quark, Schmand und das Puddingpulver hinzugeben und ca. 30 Sekunden auf Stufe 4 mithilfe des Spatels unterrühren. Bevor die Quarkmasse auf den Teig gegeben wird am besten noch mal mit dem Spatel kurz bei geöffenten Deckel rühren, ob sich evtl. Klumpen gebildet haben. Wenn ja, dann noch mal einige Sekunden bei Stufe 4 rühren. Quarkmasse auf den Rührteig geben, glatt streichen. Abgetropfte Kirschen gleichmäßig auf die Quarkmasse verteilen (einzelne vielleicht ein wenig eindrücken) und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 Grad / Umluft: 150 Grad / Gas: Stufe 2) 45-50 Minuten backen.

    Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. In Stücke schneiden und evtl. mit Sahntuffs und Schokoladenröllchen verzieren.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • danke ...

    Verfasst von Maroni66 am 4. Juni 2017 - 16:47.

    danke
    für das rezept! es ist gut gelungen, ich habe die halben mengen genommen und in eine runde springform (18cm) gegeben, war dann gerade richtig!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, warum hat denn hier

    Verfasst von simbi am 2. Juni 2013 - 14:47.

    Hallo,

    warum hat denn hier noch keiner Sterne verteilt?? Der Kuchen ist super lecker und sehr gut bei meinen Gästen angekommen.

    Dann gebe ich mal die ersten Sterne..nicht einen, nicht zwei, nicht drei, vier nein Fünf hat der Kuchen verdient.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können