3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kokos-Mango-Kuchen (ohne Backen)


Drucken:
4

Zutaten

20 Stück

Zutaten

  • 400 g Kokosmilch (1 Dose)
  • 350 ml Milch
  • 2 Eigelb (Größe M)
  • 50 g Zucker
  • 50 g Speisestärke
  • 500 g Mango, frisch oder Konserve
  • 200 g weiche Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 800 g Butterkekse
  • 150 g Kokosraspel

Hilfsmittel

  • Backpapier
  • Frischhaltefolie
  • Backrahmen (rechteckig)
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Wenn nicht im Vorrat vorhanden, als erstes den Puderzucker herstellen (100 g Zucker - 30 Sek - Stufe 10) und umfüllen.

     

  2. 150 ml Milch, Eigelb, Zucker und Speisestärke in einem separaten Mixbecher (Shaker) verrühren.

     

  3. Kokosmilch und 200 ml Milch aufkochen (ca. 3 Minuten - 100 Grad - Stufe 2). Sobald die Temperatur erreicht ist, die Eier-Milch-Zucker-Speisestärke-Mischung durch die Öffnung in den laufenden Thermomix gießen und weitere 2 Minuten bei 100 Grad zu einem Pudding kochen.

     

  4. Pudding direkt in ein flaches Gefäß (dann kühlt er schneller ab) füllen und die Oberfläche mit Frischaltefolie bedecken, damit sich keine Haut bildet.

     

  5. Mixtopf spülen.

     

  6. Mangofruchtfleisch vom Kern schneiden, würfeln und auf Stufe 10 etwa 15 Sekunden pürieren. Umfüllen.

     

  7. Mixtopf spülen.

     

  8. Butter und Puderzucker cremig-weiß aufschlagen (ca. 10 Sek. - Stufe 7)

     

  9. Den auf Zimmertemperatur abgekühlten Kokospudding nach und nach durch die Öffnung auf das drehende Messer (Stufe 4) geben. Bitte wirklich warten bis er abgekühlt ist, sonst wird die Buttercreme nichts!

     

  10. Ein Stück Backpapier auf ein großes Brett oder das Backblech legen, darauf die Butterkekse rechteckig (4 x 5 Kekse) dicht aneinanderlegen. Einen rechteckigen Tortenrahmen darumlegen und festspannen.

     

  11. 1/4 des Puddings auf die Kekse streichen, mit 1/4 der Kokosraspel bestreuen und mit 1/3 des Mangopürees bestreichen. Übrige Kekse, Pudding und Kokos ebenso daraufschichten. Rest Pudding auf die obersten Kekse streichen. Mit Rest Kokos bestreuen.

     

  12. Ca. 2 Stunden kühlen. Aus dem Rahmen lösen und in Stücke schneiden.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • an sich ein guter kuchen.

    Verfasst von karfunkel am 21. Februar 2016 - 22:11.

    an sich ein guter kuchen. mangopüree war allerdings zu wenig - für die letzte lage hat es kaum noch gereicht, obwohl ich schon damit gespart hatte. mir persönlich zu schwer, würde nächstes mal definitiv weniger butter und mehr mango nehmen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo C, kann man den Kuchen

    Verfasst von karfunkel am 14. Februar 2016 - 23:06.

    Hallo C,

    kann man den Kuchen auch einen Tag vorher machen, oder sind die Kekse dann zu sehr durchgeweicht?

    lg, Karfunkel

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können