3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
Druckversion
[X]

Druckversion

Küchle Fränkisch


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

100 Stück

  • 400 g Milch
  • 100 g Zucker
  • 2 gehäufte Esslöffel Vanillezucker, selbstgemachter
  • 60 g Hefe frisch
  • 100 g Butter
  • 1000 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 3 Stück Eier L
  • 2 Stück Rumaroma (Fläschchen), klein

zum Ausbacken

  • 4 Stück Butterschmalz, je 500g, oder mehr
5

Zubereitung

    Teig
  1. Milch, Zucker, Vanillezucker, Heft in den Closed lid 2 Minuten 37° Stufe 2.

    Anschließend Butter, Mehl, Eier, Salz und Rumaroma in den Closed lid.

    3 Minuten Dough mode kneten lassen und mit dem Spatel etwas nachhelfen da Topf sehr voll ist.

    Teig aus dem Closed lid nehmen und auf der Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten. In 3 Teile teilen auf ein Tuch legen und zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen. Teig sollte ungefähr doppelt so groß werden.
  2. Teig ausrollen ca. 4mm stark. Mit Teigrad ausradeln. Teiglinge auf ein Tuch legen und nochmals zugedeckt gehen lassen ca. 15 Minuten. Teiglinge müssen sich leicht anfühlen. In der Zwischenzeit Fett erhitzen.
  3. Mit Schaschlik Spieß eine wärmeprobe machen wenn Bläschen aufsteigen ist es heiß. Teiglinge in das heiße Butterschmalz geben und warten bis die untere Seite braun wird dabei geht die obere Seite auf. Dann Küchle wenden und ebenfalls braun ausbacken. Wenn nötig Fett etwas zurückdrehen sonst werden die Küchle zu schnell braun.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich mache kleine Küchle wer sie größer möchte bekommt dementsprechend weniger.

Butterschmalz könnt ihr selbst machen gibt es Rezepte in der Rezeptewelt. Das Spart viel Geld.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Jahrgang1962 hat geschrieben:...

    Verfasst von pb100 am 27. Juni 2017 - 07:55.

    Jahrgang1962 hat geschrieben:
    Wie heiß macht ihr das Fett im Thermomix?



    Das Fett kommt auf dem Herd, der TM ist doch keine Fritöse Smile

    In der Küche rumwerkeln  OHNE   Mixingbowl closed ??? für mich unvorstellbar !!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie heiß macht ihr das Fett im Thermomix?

    Verfasst von Jahrgang1962 am 27. Juni 2017 - 07:08.

    Wie heiß macht ihr das Fett im Thermomix?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Luftig und leicht..das Rezept wurde gespeichert...

    Verfasst von Jeñ_992 am 26. Juni 2017 - 23:12.

    Luftig und leicht..das Rezept wurde gespeichert und wird bestimmt öfters gemacht 😊 Danke für das Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mix_Knopf hat geschrieben:...

    Verfasst von gritzala am 6. Februar 2017 - 07:37.

    Mix_Knopf hat geschrieben:
    Würde es gerne ausprobieren. Was genau meinst Du mit 4 Stück Butterschmalz? Ich habe immer diese Butaristöpfe ... wieviel ist ein Stück?



    Hier sind schon 4 mal 500g Buttaris gemeint.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Würde es gerne ausprobieren. Was genau meinst...

    Verfasst von Mix_Knopf am 16. Januar 2017 - 08:38.

    Würde es gerne ausprobieren. Was genau meinst Du mit 4 Stück Butterschmalz? Ich habe immer diese Butaristöpfe ... wieviel ist ein Stück?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wünsche Dir gutes gelingen  

    Verfasst von gritzala am 7. Juli 2016 - 17:20.

    Wünsche Dir gutes gelingen

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Grüße aus Franken. Das Rezept

    Verfasst von Marotti am 6. Juli 2016 - 20:07.

    Grüße aus Franken. Das Rezept werde ich demnächst probieren. Dann gibts auch die Sterne. Danke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können