3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Lebkuchen-Preiselbeer-Muffins


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

für 12 Stück

  • 50 g Haselnüsse
  • 100 g Butter, weich, in Stücken
  • 2 Eier
  • 80 g Zucker
  • 30 g Vanillezucker, selbstgemacht
  • 200 g Mehl
  • 150 g saure Sahne
  • 3 TL Backpulver
  • 1,5 EL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Kakao
  • 1 Prise Salz
  • 12 TL Preiselbeerkompott, (ca. 180 g)
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Backofen auf 180°C vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

    2. Nüsse im Mixtopf 5 Sek./Stufe 7 mahlen und umfüllen.

    3. Butter, Eier, Zucker und 10 g Vanillezucker in den Mixtopf geben und 30 Sek./Stufe 4 verrühren.

    4. Mehl, saure Sahne, Backpulver, Lebkuchengewürz, Kakao, Salz und 30 g von den gemahlenen Haselnüssen zugeben und 10 Sek./Stufe 5 verrühren.

    5. Je 1 EL Teig in die Papierförmchen füllen, darauf je 1 TL Preiselbeeren geben. Mit dem restlichen Teig bedecken.

    6. Zu den übrigen gemahlenen Haselnüssen 20 g Vanillezucker geben, mischen, auf den Muffins verteilen, Muffins 20 Minuten bei 180°C backen, in der Form abkühlen lassen, aus der Form nehmen und servieren.

10
11

Tipp

Dieses Rezept ist nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern stammt - inclusive Foto - aus einem Vorwerk-Werbeprospekt (Ausgabe Aachen), der im Dezember 2015 verteilt wurde, und ist auch für den TM31 geeignet.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Heute gebacken, ein bisschen weihnachtlicher...

    Verfasst von annehutze am 21. Januar 2017 - 15:03.

    Heute gebacken, ein bisschen weihnachtlicher Geschmack, sehr locker und lecker!

    Volle Sterne Cooking 7

    Danke fürs Einstellen.

    Liebe Grüße


    Anne

    Katzen bilderKatzen bilder

    und Emil

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!

    Verfasst von vanessakahn am 4. Mai 2016 - 16:24.

    Sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab statt Preiselbeeren

    Verfasst von Gundi_81 am 13. Dezember 2015 - 11:20.

    Ich hab statt Preiselbeeren Sauerkirschkonfitüre genommen

     

    Sehr sehr lecker und einfach in der Zubereitung 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab sie vor ein paar Tagen

    Verfasst von Tasja81 am 7. Dezember 2015 - 23:48.

    Hab sie vor ein paar Tagen gebacken...stehen ja auch im Backbuch  tmrc_emoticons.;) 

    Die Muffins sind sehr lecker und schmecken auch noch am zweiten Tag!

    Danke für's Einstellen!

    LG Tasja  Soft


    Solange Kakaobohnen an Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Muffins sind wirklich

    Verfasst von mysch72 am 7. Dezember 2015 - 01:12.

    Die Muffins sind wirklich sehr gut und meine Kinder lieben die.

    Statt Preiselbeerkompott benutze ich Johanisbeerenmarmelade. tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die kenne ich, sehr lecker

    Verfasst von lilawelten am 6. Dezember 2015 - 22:38.

    Die kenne ich, sehr lecker und saftig,

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können