3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Lila Schokoladenkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Boden

  • 50 g weiße Schokolade
  • 125 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 150 g Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 125 g Heidelbeeren, abgetopft

Belag

  • 5 Blatt Gelantine
  • 250 g Quark
  • 50 g Zucker
  • 250 g Heidelbeersaft (evtl. mit Wasser aufgefüllt)
  • 200 g Schlagsahne
  • 50 g weiße Schokolade zum Verzieren
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Boden
  1. Heidelbeeren in einem Sieb gut abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen.

    Die weiße Schokolade in Stücken in den Closed lid geben und 4 sec. /Stufe 10 zerkleinern. Alle Zutaten, außer die Heidelbeeren, in den Closed lid geben und 20 sec./ Stufe 4 verrühren. Den Teig in eine gefettete Springform (26 cm) füllern und glatt streichen. Die Heidelbeeren darauf verteilen.

    Im vorgeheizten Ofen bei Ober-/ Unterhitze ca. 35 Minuten bei 180°C backen.

  2. Belag
  3. Den Tortenboden erkalten lassen und einen Tortenring darumstellen.

    Für den Belag die Gelantine nach Packungsanweisung einweichen und auflösen.

    Den Closed lid reinigen und den Schmetterling einsetzen. Alle Zutaten in den Closed lid geben und 15 sec./ Stufe 5 vermengen. Die aufgelöste Gelantine zugeben und nochmals 6 sec./ Stufe 3 verrühren. Die Masse auf den Tortenboden geben und glatt streichen. Bis zum Verzeht ca. 1-2 Stunden kalt stellen. 

    Zum Verziehren ca. 50 g weiße Schokolade schmelzen und auf einem Backpapier Kleckse formen. Wenn diese kalt sind, dann auf dem Kuchen als "Kuhflecken" verteilen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo. Vielen Dank für das

    Verfasst von nina-hanna am 25. September 2012 - 22:41.

    Hallo.

    Vielen Dank für das tolle Rezept.

    Der Kuchen ist super lecker und kam gut an. Love

    Liebe Grüße

    Susi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •           Vielen Dank für die

    Verfasst von Janet001 am 14. Mai 2012 - 12:17.

    [[wysiwyg_imageupload:1566:]]

     

     

     

     

     

    Vielen Dank für die Antwort. Der Kuchen ist super an Muttertag angekommen tmrc_emoticons.)

    Insbesondere der "Boden" ist sehr lecker, vermutlich durch die untergemischte weiße Schokolade ....  wird auf jeden Fall demnächst nochmal gebacken....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Janet, ich habe den

    Verfasst von juku14 am 13. Mai 2012 - 22:48.

    Hallo Janet,

    ich habe den Kuchen schon sehr oft gebacken und jedes Mal genau die angegebene Mengen verwendet. Ich verwende immer gefrorene Heidelbeeren und fange den Saft beim Auftauen auf. Meistens backe ich den Kuchen in einer 24 cm großen Form. In einer größeren ist die Masse dann dünner.

    Ich hoffe, dass das hilft.

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Backen,

    Juku14

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ....hat sich schon erledigt

    Verfasst von Janet001 am 12. Mai 2012 - 14:08.

    ....hat sich schon erledigt .... habe gegoogelt und dabei auch festgestellt, daß man am besten Heidelbeeren aus dem Glas nimmt + Sahnequark ....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo - ich wollte den Kuchen

    Verfasst von Janet001 am 12. Mai 2012 - 14:02.

    Hallo - ich wollte den Kuchen gleich backen - nur kommt mir 250g Quark etwas wenig vor ... das ist ja nur ein kleines Päckchen.....
    Sind die Gramm-Angaben so richtig?

    VG
    janet

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi, habe deinen Lila Kuchen

    Verfasst von Mugglmama am 25. Februar 2012 - 18:39.

    Hi,


    habe deinen Lila Kuchen getestet ,und er war sehr leckervon mir 5 *****.


    Habe aber die Sahne geschlagen und dann zur Qurakmasse.


    Gruß Muggl

                    


    Träume nicht dein Leben ,


    sondern lebe deinen Traum.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Fairysia, oh, das habe

    Verfasst von juku14 am 16. Februar 2012 - 15:57.

    Hallo Fairysia,

    oh, das habe ich ganz vergessen! Die Heidelbeeren kommen natürlich auf den fertigen Teig, bevor dieser gebacken wird. Für die Kuhflecken habe ich zusätzlich ca. 50 g weiße Schokolade genommen (will man die Flecken dicker haben, dann ist mehr Schokolade auch gut tmrc_emoticons.;) ). Die 50 g im Rezept kommen in den Boden.

    Viel Spaß beim Backen,

    liebe Grüße,

    juku14

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo juku14, ich habe 2

    Verfasst von Fairysia am 16. Februar 2012 - 14:53.

    Hallo juku14,


    ich habe 2 Fragen zu deinem Rezept.


    1. Was passiert mit den abgetropften Heidelbeeren? Kommen die auf den Boden?


    2. Braucht man für die Kuhflecken auf der Torte zusätzliche Schokolade oder ist die zerschredderte vom Tortenboden gemeint?


     LG


    Fairysia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können