Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Luisenkeks


Drucken:
4

Zutaten

50 Stück

Luisenkeks

  • 250 Gramm Mehl
  • 1 gestrichener Teelöffel Backpulver
  • 30 Gramm Kakaopulver
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Flasche Rumaroma
  • 3 Esslöffel Wasser
  • 125 Gramm Butter
  • Prise Zucker, zum Wälzen
  • 6
    20min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM31 image
      Rezept erstellt für
      TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Mehl, Backpulver, Kakaopulver, Vanillezucker, Rumaroma, Wasser und Butter 20 Sek./Stufe 4 zu einem Teig verkneten.

    Dann aus dem Knetteig 3 cm dicke Rollen formen und diese dann in Zucker wälzen. Die Rollen in Alufolie verpacken und 2 Stunden kalt stellen.

    Die Rollen dann in Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 bis 200 °C etwa 10 Minuten backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Rezept habe ich mit Bild bei Chefkoch.de gefunden. Der Verfasser heißt Hunger. Es hat mit dem Thermomix gut funktioniert.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Chinotto:...

    Verfasst von elisa9 am 1. September 2019 - 20:15.

    Chinotto:

    Im Chefkoch stehen 100g Zucker im Rezept dabei.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • In diesem Rezept fehlt doch eindeutig die...

    Verfasst von Chinotto am 1. September 2019 - 19:18.

    In diesem Rezept fehlt doch eindeutig die Zuckerangabe!! Nur mit dem bisschen Vanillezucker im Teig und dem Zucker an der Rolle kann der Keks unmöglich schmecken. Werde das Rezept mit 150 g Xucker ausprobieren und dann berichten.
    03.09.19
    Habe die Kekse nun mit 150 g Xucker gebacken und einem Ei. Es reichen für meinen Geschmack allerdings wirklich 100 g. Der Geschmack ist schokoladig und ok. Kekse sind beim backen auseinander gelaufen. Mein Mann findet sie nicht schlecht, mein Gusto ist es nicht unbedingt. Aber....manche Dinge werden erst mit der Zeit geliebt und geschätzt😉.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können