3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Luzerner Lebkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Teig

  • 150 Gramm Vollmilch
  • 200 Gramm Birnendicksaft
  • 500 Gramm Weizenmehl Type 1050
  • 100 Gramm brauner Zucker
  • 3 Esslöffel Lebkuchengewürz
  • 1 Esslöffel Backkakao
  • 1 Teelöffel Natron
  • 1 Prise Salz
  • 2 Esslöffel Kirschwasser
  • 250 Gramm Sahne zum Schlagen, 30-40 % Fett

Schokoladenglasur

  • 200 Gramm Blockschokolade
  • 90 Gramm Sahne zum Schlagen, 30-40 % Fett
5

Zubereitung

    Teig
  1. Den Closed lid mit kaltem Wasser ausspülen. Den Rühraufsatz einsetzen und 250 Gramm Sahne einfüllen. Die Sahne 2 Min. auf Stufe 3,5 schlagen. Die hochgespritzte Sahne mit Hilfe des Spatels nach unten schieben und gegebenenfalls nachschlagen. Sahne umfüllen.
    Closed lid nicht spülen.
    Milch einwiegen und 5 Sek. Stufe 4 die restliche Sahne mit der Milch verrühren.
    Den Birnendicksaft hinzufügen und ihn 2 Min./50 Grad Stufe 2 in der Milch auflösen. Nun alle anderen Zutaten, bis auf die geschlagene Sahne, in den Closed lid geben und ca. 2 Min. auf Stufe 4-5 mit Hilfe des Spatels verrühren. Zum Schluss die Sahne hinzufügen und alles zu einem zähen Teig verarbeiten.

    Teig in eine gefettete Springform (24cm oder ♥-Form) geben und im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad ca. 50 Min. backen.
  2. Schokoladenglasur
    Blockschokolade in Stücke brechen, in den gespülten Closed lid geben und 5 Sek. Stufe 8 zerkleinern. Sahne zugeben und ca. 5 Min./50 Grad Stufe 2 schmelzen.
    Auf den erkalteten Kuchen geben.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Statt der Schokoladenglasur können auch 3EL Birnendicksaft auf den warmen Kuchen gestrichen werden.
Dazu passen: Schlagsahne oder Butter
Haltbarkeit: In Folie eingepackt im Kühlschrank ca. 4 Tage


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare