3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Makronen-Kirschkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 500 g. frische Sauerkirschen oder 1 Glas ( 720 ml) Kirschen
  • 5 Eier, ( Gr. M)
  • 100 g weiche Butter, /Margarine
  • 125 g Zucker
  • 1 Pr. Salz
  • 150 gr. Mehl
  • 50 g Gustin ( feine Speisestärke)
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Tl. gemahlenen Zimt
  • 2 TL Kakao
  • 2 Eßl Milch
  • Makronenschicht:
  • 5 Eiweiß
  • 150 gr. Puderzucker
  • 150 g gemahlene Haselnüsse
  • Guss:
  • 1 Päckchen r, ote Totenguss
  • 1 TL Zucker
  • event. 1/4 l Sauerkirschsaft (oder Kirschnektar bei frischen Sauerkirschen)
  • 2 Eßl Mandel- oder Haselnussblättchen(geröstet)
  • 6
    7min
    Zubereitung 7min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 275 g Zucker im Closed lid zu Puderzucker mahlen, umfüllen

    Eier trennen

    100g Margarine

    125 g Puderzucker  imClosed lid30 sec. cremig rühren

    Eigelb nach und nach zu geben insgesamt 2 Min St. 3

    Mehl, Backpulver, Kakao und Zimt 2 Min rechts u.Counter-clockwise operation Stufe 3 unterrühren

    falls Teig zu fest 2 Eßl Milch unterrühren

    Teig in die Form streichen Kirschen darauf verteilen

    30 Min bei 175° (Gas 150°C) Grad backen

    Closed lidsäubern (muss fettfrei sein)

    Eiweiß und 1 Prise Salz im Closed lid 2 Min mit Rühraufsatz steif schlagen/Stufe4

    Puderzucker esslöffelweise darunter rühren, gemahlenen Haselnüsse unterheben

    Kuchen nach 30 Min. aus dem Ofen nehmen .

    Nussmasse darauf streichen und weitere 25 Min. bei gleicher Temp. fertig backen

    ( Stäbchenprobe)

    Kuchen am Rand lösen und in der Form auskühlen lassen

    auf Tortenplatte geben

    aus roten Tortengusspulver, 1 Teel. Zucker und 1/4 l Sauerkirschensaft

    ( 2 Eßl.Kirschnektar auf 1/4 l Wasser aufgefüllt)

    aufkochen lassen, kurz auskühlen lassen und mit einen Eßl auf den Kuchen verteilen

    Guss ca. 1Std. fest werden lassen

    Mandel (oder haselnussblättchen) ohne Fett in einer Pfanne rösten, auskühlen lassen.

    Den Guss am Rand rundherum damit bestreuen.

     

    Dieses Rezept  ist ein Leserrezept aus dem Rezeptheft kochen und geniesen

    habe den Kuchen mit meinen TM 31 gemacht.

    und auf die Zeiten die man mit den Thermi benötigt umgeschrieben

    Viel Spass beim nachbacken 

     

     

     

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schon lange gespeichert und am Wochenende für...

    Verfasst von lilatina am 13. November 2016 - 18:12.

    Schon lange gespeichert und am Wochenende für die Schulklasse zum Kuchenverkauf gebacken. Ruck zuck war er weg!!!!!!Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können