3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mandel-Nuss-Ecken - glutenfrei, ggf auch milchfrei


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Stück

1 Blech - Innenmaß ca. 40 x 34 cm

  • 200 g Haselnüsse
  • 200 g gehobelte oder gestiftelte Mandeln
  • 200 g Zucker
  • 200 g (vegane) Butter
  • OPTIONAL in der Weihnachtsbäckerei: 1 TL gem. Zimt

Mürbteig

  • 130 g vegane Butter
  • 130 g Zucker
  • 2 Eier oder Ihren Ei-Ersatz (wir verwenden bevorzugt MyEy Volley
  • 270 g ''Kuchen & Kekse'' - Mehl von Schär
  • 1 Teelöffel gem. Flohsamenschalen
  • 1 gestr. TL Xanthan
  • 1 Teelöffel gf Weinsteinbackpulver
  • 30 g selbstgem. Vanille-Zucker - alternativ 2 Pck gekauften
  • 2 - 4 EL Aprikosen-, Erdbeer- oder Lieblings-Konfitüre

zum Verzieren

  • 100 - 200 g mf Zartbitter-Schokolade - z.B. ''Edelbitter 78%'' von Ritter Sport, je nachdem, ob Sie die Ecken tauchen oder nur grob verzieren wollen
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Trockener Mixtopf - zimmerwarme Zutaten
  1. Haselnusskerne einfüllen und in  10 sec. / Stufe 10  mahlen. 

     

    Ich verwende je zur Hälfte gehobelte und gestiftelte Mandeln. Sie können jedoch auch nur gestiftelte oder aber auch gehackte (grobe) nehmen.  Mandeln nun zum Haselnuss-Mehl wiegen, Zucker hinzu - optional den TL Zimt und 

     

    15 sec. / Counter-clockwise operation / Stufe 3   die trockenen Zutaten gut vermischen. 

     

    Vegane Butter in KLEINEN STÜCKCHEN  zuwiegen  und in 

     

    5 min / 60° C / Counter-clockwise operation / Stufe 2,5   wärmend unter das Nuss-Zucker-Gemisch arbeiten - im Anschluss in eine Schüssel, die Wärme verträgt, umfüllen, Nuss-Reste vom Messer mit der Turbo-Taste freischleudern und zur Rest-Masse geben. 

     

    Mixtopf muss nicht ausgespült werden:

     

    (vegane) Butter, Zucker und Eier (oder -Ersatz) in den Closed lid wiegen und in 

     

    2 min / Stufe  4   cremig  rühren.  

     

    Backblech in der Zwischenzeit einfetten oder mit Backpapier belegen.

     

    ''Kuchen & Kekse'' zuwiegen,gem. Flohsamenschalen  & Xanthan (NICHT vergesen!!), gf Weinstein-Backpulver und Vanillezucker hinzu und mit dem Spatel von Hand etwas unters Mehl mischen. In 

     

    2 min 30 sec. / Dough mode   verarbeiten - mit echter Butter wird er besser, lässt sich aber auch mit veganer gut verarbeiten.

     

    Ofen vorheizen:  175° C Umluft - 200° C Ober-/Unterhitze

     

    Teig gleichmäßig auf das Backblech und mit gefetteten Fingern gut auf dem Blech/Backpapier verteilen bzw. mit einer kleinen Teigrolle ausrollen. 

     

    2 - 4 EL Konfitüre (ich verwende meist, was ich selbst gekocht habe...Nektarine/Mango ... Mirabelle/Zimt ... etc. ) mit einem Löffel oder Spatel auf dem Teig verteilen. Das Nuss-Zucker-Butter-Gemisch ist noch warm - gleichmäßig von Hand über die Marmelade "bröseln", mit dem Spatel dann zu einer ebenmäßigen Nuss-Decke drücken.  Blech in den vorgeheizten Ofen mittig einschieben und 

     

    25 - 30  min.   backen.  Stäbchen-Probe machen!  

     

    In dieser Zeit Mixtopf sauber spülen, abtropfen lassen und wieder komplett trocknen. 

     

    Ich backe 25 min , schalte den Ofen aus und lasse noch 5 min. im Ofen stehen 

     

    Blech auf ein Kuchengitter stellen, damit die Platte schneller auskühlt, JEDOCH GLEICH NOCH WARM in Rauten/Ecken schneiden.  Für Weihnachtsgebäck schneide ich kleine Rauten.

    Schokolade in kleinen Stückchen in den Closed lid wiegen und in 10 sec. / Stufe 10  zerkleinern.  3 min. / 50 ° C / Stufe 2  erwärmen.  Nun bin ich eher grobmotorisch i.S. Schoko-Verzierung zugange und gieße die flüssige Schokolade vorsichtig in feinem Strahl in Mustern über die gesamte Platte und lasse komplett auskühlen, ehe ich die Eck(ch)en vom Blech nehme. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dieses Rezept ist aus unserer Tageszeitung. Die Mitarbeiter verrieten in der Rubrik ''Extra-Jugend'' ihre Lieblingsrezepte.Ich habe es gf und mf abgeändert. Vergessen Sie bitte nicht die gemahlenen Flohsamenschalen und das Xanthan, sonst zerbröselt Ihnen die Teigplatte beim Schneiden! 

Wenn Sie mit Butter backen können, sind Sie klar im Vorteil.  

In der Weihnachts-Bäckerei könnte man der Nussmischung noch 1 TL gem. Zimt zugeben. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare