3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Marzipan-Cranberries-Pralinen mit Zwetschgenwasser


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Stück

Pralinemasse:

  • 200 g Puderzucker (gesiebt)
  • 100 g Cranberries (getrocknet)
  • 10 g Pistazien (nach Belieben)
  • 400 g Marzipanrohmasse
  • 20 g Zwetschgenwasser
  • 1 Prise Zimt
  • 200 g Kuvertüre (mind. 60% Kakao)
  • 55 Stück Walnuss-Hälften
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Herstellung Pralinenmasse:
  1. Aus 200g Zucker Puderzucker herstellen (1 Minute/Stufe 10) und umfüllen. Anschließend die Cranberries und die Pistazien in den Mixtopf geben und ca. 15 Sekunden auf Stufe 6-7 fein hacken. Etwas Zimt (ich nehme immer ein bisschen mehr) dazu geben und danach die 400g Marzipanrohmasse in Stücke dazu geben. Auf Stufe 6 ca. 5-7 Sekunden zerkleinern. Die Masse umfüllen und mit Zwetschenwasser und 100g gesiebtem Puderzucker mit der Hand durchkneten. Kugeln formen und nach einander in die geschmolzene Kuvertüre tauchen. Zum Trocknen auf ein mit Alufolie ausgelegtes Pralinengitter setzen und je eine Hälfte einer Walnuss oben auf legen. Mit Puderzucker bestäuben - fertig!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich nehme meistens nur 150g Kuvertüre und aufgrund der geringen Menge schmelze ich sie im normalen Wasserbad. Für den Thermomix ist die Menge einfach zu wenig!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich hatte keine Pistazien, also hab ich Walnüsse...

    Verfasst von ulliba am 10. Dezember 2017 - 19:41.

    Ich hatte keine Pistazien, also hab ich Walnüsse genommen. Ich hatte auch kein Zwetschgenwasser, aber Apfel-Birnenschnaps. Super Rezept, dass sich gut abwandeln lässt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Marzipan als

    Verfasst von aw73 am 28. April 2014 - 18:23.

    Ich habe das Marzipan als Ostereier geformt und statt mit Walnüssen mit einem Muster aus weisser Schokolade verziert Und das ganze im Osternest verschenkt. Ist sehr gur angekommen und hat mir selbst auch sehr gut geschmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Total tolles Rezept. Ich mag

    Verfasst von marulakiburi am 22. Dezember 2013 - 23:03.

    Total tolles Rezept. Ich mag eigentlich kein Marzipan und habe die Pralinen für meinen Männe und die marzipanessende Familie gemacht und fand es selbst auch oberlecker!!!! Da ich nicht genug Cranberries hatte, habe ich mit getrockeneten Weintrauben ergänzt und statt Zwetschgenwasser mit Marillenobstler gearbeitet (war der einzige Schnaps im Haus). Das Ganze ist megalecker geworden. Vielen Dank für diese tolle Rezeptidee!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Rezept gerade

    Verfasst von Madame la Therminateuse am 15. Dezember 2013 - 19:29.

    Habe das Rezept gerade ausprobiert. Die Pralinen sind göttlich!  tmrc_emoticons.) ich habe mir sogar die Mühe gespart und Puderzucker und Kirschwasser ( hatte gerade kein Zwetschgenwasser da) im letzten Zubereitungsschritt dazugegeben. Funktioniert prima, die Masse ist schön homogen und lässt sich problemlos in eine Schüssel umfüllen. Habe die Pralinen in einer Schüssel mit Kakaopulver vermischt und lasse sie jetzt einfach trocknen. Also nochmals herzlichen Dank für dieses wunderschön fruchtige Marzipanrezept.

    Madame la Therminateuse

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können