3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mexican Wedding Cookies


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 200 g Butter, weich
  • 200 g Zucker
  • 2 Teelöffel Vanilleszucker
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 250 g Mehl
  • 100 g Pecannüsse
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Pecannüsse vorbereiten
  1. Die geschälten Pecannüsse in der Pfanne oder im Ofen anrösten bis sie leicht braun sind und angenehm duften. Danach die Nüsse auskühlen lassen. Bitte diesen Schritt unbedingt machen, da es das Aroma der Nüsse verstätkt.

  2. Den Zucker im Closed lid auf Stufe 10 in 8 s pulverisieren (oder fertigen Puderzucker nehmen) und umfüllen.
    Die ausgekühlten Pecannüsse im Closed lid 10 s auf Stufe 10 sehr fein mahlen.
    Die Butter auf Stufe 4 bei 37°C cremig  rühren, dann langsam den Puderzucker, den Vanillezucker und das Salz hinzugeben. Die Temperatur zurücknehmen und auf  Dough mode langsam das Mehl hinzufügen. Als letztes die feingehackten Pecannüsse bei Dough mode 30 s unterrühren, dabei immer wieder mit dem Spatel alles nach unten schieben.
    Den fertigen Teig 1 h  kühlen, danach mit leicht bemehlten Händen ca. 1 cm große Kugeln formen und im Ofen bei 180°C Ober- und Unterhitze in 12 - 15 min fertig backen.
    Bei Umlufthitze trocknen die Cookies zu sehr aus und verlieren deutlich an Geschmack..
    Die Cookies aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und danach in Puderzucker (nach Bedarf)  wälzen, so bekommen sie ein Schneeball änliches Aussehen. Darum heißen sie in einigen Gegenden auch Snowball Cookies. "It melts in your mouth!"

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das finde ich ja Klasse, dass

    Verfasst von Alte Eule oo am 16. Dezember 2013 - 14:51.

    Das finde ich ja Klasse, dass du das Original-Rezept hier einstellst tmrc_emoticons.;) . Na klar, werde ich beide Rezepte versuchen und meine Naschkatzen werden sich alle Finger lecken tmrc_emoticons.) .

    Vielen Dank

    Alte Eule oo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Alte Eule Wenn du mit

    Verfasst von Chefkoch-Robby am 16. Dezember 2013 - 14:34.

    Hallo Alte Eule

    Wenn du mit Kindern backst, kannst du auch das original amerikanische Rezept benutzen:1 Tasse Butter1 Tasse Zucker2 Tassen Mehl1 Tasse Pecannüsse

    Ich habe das nur umgerechnet, tmrc_emoticons.;) es sollte auch mit den Tassenangaben funtionieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich lecker an .

    Verfasst von Alte Eule oo am 16. Dezember 2013 - 13:46.

    Das hört sich lecker an tmrc_emoticons.) . Zum Abschluß der Weihnachtsbäckerei werde ich deine Naschereien zubereiten. Meine Kinder lieben Vanillekipfel und dein Naschwwerk wird sie erfreuen tmrc_emoticons.;) .

    Das Herz ist dir sicher, der Sternensegen folgt tmrc_emoticons.;) .

    Vielen lieben Dank für deine Mühe

    Alte Eule oo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können