3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Mini-Käsekuchen / Cheesecakes glutenfrei laktosefrei


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

Teig

  • 160 g Zucker
  • 1/2 Vanilleschote
  • 80 g Butter, weich
  • 2 Eier
  • 20 g Zitronensaft
  • 200 g Frischkäse, ggf laktosefrei
  • 250 g Magerquark, ggf laktosefrei
  • 45 g Speisestärke, z.B. Mondamin
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver, von Weinstein

Topping

  • 100 g Konfitüre, z.B. schwarze Johannisbeere
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig
  1. 1. Zucker und Vanilleschote in den Closed lid geben, 30 Sek./Stufe 10 zu Vanillezucker verarbeiten (oder 170g fertigen Vanillezucker einfüllen).

    2. Butter, Eier und Zitronensaft zugeben und 1 Min./Stufe 4 vermischen.

    3. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Muffinbackblech fetten (oder Silikonförmchen verwenden).

    4. Restliche Teigzutaten zugeben und 20 Sek./Stufe 5 verrühren. In vorbereitetes Muffinbackblech füllen und ca 20 Min. hellbraun backen.

    Muffins im ausgeschalteten Backofen noch 10 Min. ruhen lassen, dann erst aus dem Backofen nehmen und aus der Form lösen.

  2. Topping
  3. Fertige Käsekküchlein mit einem Teelöffel Konfitüre verzieren.

     

    Fertig!

    (Bild folgt, waren zu schnell verputzt)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wenn laktosefreier Quark und Frischkäse verwendet werden sind die Küchlein nicht nur gluten- sondern auch laktosefrei.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare