3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mini-Stollen im Glas


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

Teig:

  • 250 g Weizen- oder Dinkelmehl
  • 2,5 gestrichene Teelöffel Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Bourbin Vanillezucker, oder selbstgemacht
  • 1 Pck. Finesse Weihnachtsaroma
  • 3 Tropfen Rumaroma (aus Fläschen)
  • 3 Eier M
  • 150 g weiche Butter, oder Magarine
  • 125 g Speisequark 40%
  • 100 g Zitronat/Orangeat
  • 60 g Korinthen oder Rosinen
  • 100 g Mandeln gehackt

Zum Bestreuen

  • Hagelzucker
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Teig für 12 Weckgläser mit Deckel, Gummi und Klammern á 160 ml
  1. Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze etwa 180 Grad, Heißluft etwa 160 Grad. Die Gummiringe in kaltem Wasser einweichen.

     Hinweis: wenn ganze Mandeln verwendet werden, diese zunächst auf Stufe 6-7 kurz klein hacken und umfüllen. 

     

    2. Das Orangeat/ Zitronat auf Stufe 10 kurz klein hacken (kann aber auch in der vorhandenen  Größe verwendet werden). 

    3. Alle restlichen Zutaten in den Closed lid geben und 2:30 Minuten Dough mode zu einem Teig verarbeiten. 

    4. Teig gleichmäßig mit Hilfe von 2 Teelöffeln in den eingefetteten Gläsern verteilen (halb, max. zu 2/3 befüllen) und backen.

     

     Einschub unteres Drittel; Backzeit etwa 25 Minuten

     

     5. Nach dem Backen sofort etwa 1 EL Hagelzucker auf jedes Stollenglas streuen. Gummiringe auf die Innenseite eines Glasdeckels legen. Gläser verschließen und mit den Klammern fixieren. Die Stollen erkalten lassen. 

  2. Die Stollen schmecken am besten, wenn sie einige Tage durchgezogen sind. Sie eignen sich hervorragend als Mitbringsel in der Adventszeit. Sie halten ca. 3 Wochen.

    Anstelle von Rosinen/Korinthen lassen sich auch Cranberries oder getrocknete Kirschen. Ich habe diese mit dem Zitronat zusammen zerkleinert.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

 

 

 

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super leckeres Rezept, sieht auch toll aus. ...

    Verfasst von Steiniblau am 18. Dezember 2016 - 12:39.

    Super leckeres Rezept, sieht auch toll aus.

    Vielen Dank für das tolle Rezept. Sind tolle Mitbringsel.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker. Hab die

    Verfasst von Julischka87 am 20. Januar 2016 - 22:35.

    Sehr sehr lecker. Hab die mini Stollen zu Weihnachten verschenkt und die sind super angekommen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist sehr

    Verfasst von FamilieWo-Mo am 4. Januar 2016 - 21:39.

    Das Rezept ist sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese Stollen sind wirklich

    Verfasst von spotttölpel am 15. Dezember 2014 - 14:37.

    Diese Stollen sind wirklich mega geworden. Habe 8 Einweckgläser a ca. 200 ml bekommen und statt Finesse Weihnachtsaroma den Weihnachtszucker aus der Rezeptwelt genommen und Cranberries dazugegeben.

    Werde sie zu Weihnachten verschenken. Vielen Dank für das Rezept und natürlich gerne 5 Sterne. 

    lg. spotttölpel

    liebe Grüße

    Spotttölpel

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab gestern schonmal 12

    Verfasst von Karenonline am 8. Dezember 2014 - 22:17.

    Hab gestern schonmal 12 Gläser von ausstehenden 36 Stück gebacken. Und habe heute gleich mal eines gekostet, musste ja wissen, wie es schmeckt, bevor ich sie verschenke. Leider findet man im Handel kaum noch das Finesse Weihnachtsaroma. Oder aber auch zum Glück, denn ich habe einfach einen guten Teelöffel meines selbstgemachten Lebkuchengewürzes dazugegeben. Und es schmeckt klasse! Hab allerdings statt Rosinen eine getrocknete Beerenmischung mit zerkleinert. Steht ja auch so unter den Tipps. Ich hab allerdings vergessen die Gläser einzufetten und so muss man den Stollen rauslöffeln. Naja, warum nicht! Nun werde ich mich nächstes Wochenende noch an die restlichen 24 Gläser machen. 

    Ach, wozu dient der Hagelzucker? Zum essen finde ich ihn sehr störend, da er so hart ist. Hab ihn abgekratzt und weggemacht in meinem geöffneten Glas. Kann man stattdessen nicht lieber Puderzucker nehmen? 

    Dough modeClosed lidGentle stir setting

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich bin begeistert. Muß ich

    Verfasst von sansalat am 25. November 2014 - 18:10.

    Ich bin begeistert. Muß ich dringend ausprobieren. Vielen Dank für die gute Idee.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die kleinen Stollen halten

    Verfasst von malo282 am 19. August 2014 - 15:07.

    Die kleinen Stollen halten ca. 3 Wochen. Viel Spaß

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wunderbar, da kann ich schon

    Verfasst von karndt am 2. Juli 2014 - 09:44.

    Wunderbar, da kann ich schon jetzt für die Adventszeit meine Küchengeschenke planen. Vor allem muss ich mir Sturzgläser besorgen, denn mit den Sturz-Twist-Off-Gläsern müsste es ja auch gut werden. Hast Du vielleicht auch eine Angabe über die Haltbarkeit?

    Liebe Grüße

     karndt

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können