3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Müsli von Yvonne


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Müsli von Yvonne

  • 60 g Walnüsse
  • 60 g Paranüsse ganz
  • 50 g Cashewkerne
  • 1 EL Leinsamen
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 50 g gesalzene Erdnüsse
  • 80 g Kokosblütenzucker
  • 100 g Butter
  • 250 g kernige Haferflocken
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Los geht´s :-)
  1. Paranüsse und Walnüsse in den Closed lid geben und 5 Sekunden/Stufe 4 zerkleinern.

    - Wer es kleiner möchte, geht einfach beim nächsten mal eine Stufe höher.

    Cashewkerne, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, gesalzene Erdnüsse und Kokosblütenzucker dazugeben und 4 Sekunden/Stufe 3 verrühren und umfüllen.

    Butter in den Closed lid geben und 3 Minuten/100 Grad/Stufe 1 erwärmen.

    Die Nussmasse wieder zurück in den Closed lid geben und auch die kernigen Haferflocken dazu und 30 Sekunden/Counter-clockwise operation/ Stufe 2 vermischen.

    Alles auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und bei 180 Grad, 10 Minuten backen. (Ober- und Unterhitze)

    Einmal zwischendurch wenden und nach der Backzeit noch weitere 4 Minuten im ausgeschalteten Ofen lassen.

    Danach etwas abkühlen lassen und in eine Dose füllen.

    Wenn man es weiter stehen lässt, bekommt man Müsliriegelstückchen.

    Ich habe diese Mischung kreiert, da meine Tochter, aufgrund von Allergien, immer irgendwas in ihrem Müsli nicht essen konnte.



    Ich hoffe, es schmeckt Euch genauso lecker wie es meiner Familie schmeckt. Und die Bude riecht phantastisch bei der Herstellung. Ich darf es leider nicht essen tmrc_emoticons.-( Allergien sind nicht kompatibel tmrc_emoticons.;-)
10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare