3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Müslikuchen - ohne Ei und Fett


Drucken:
4

Zutaten

12 Portion/en

Teig

  • 100 g Früchtemüsli
  • 75 g Honig (oder Rohrzucker oder "Xucker")
  • 100 g Rosinen
  • 1 EL gehackte Mandeln
  • 125 g Apfelsaft
  • 1 Stück Äpfel
  • 100 g Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Das Müsli mit Honig (oder gewünschtem Süßungsmittel), Rosinen und Mandeln in einer extra Schüssel vermischen, den Apfelsaft darüber geben und für 30 Minuten quellen lassen.
  2. Den Apfel im Closed lid für ca. 5 Sek. auf Stufe 10 zerkleinern.
    Das gequollene Müsli in den Closed lid zu dem Apfel geben.
  3. Mehl und Backpulver dazu und ca. 5 Sekunden auf Stufe 5 vermischen.
  4. Die Masse entweder in eine kleine mit Backpapier ausgelegte Springform (ca. 23cm) oder in eine Kastenform geben.

    Bei ca. 175 °C Heißluft ca. 45-60 Minuten (je nach Belieben) backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Bitte nicht wundern, der Kuchen wird nicht sehr hoch. Aber er ist saftig und von angenehmer Süße. Ein wenig vergleichbar mit einem Müsliriegel.

Meine Kollegen waren begeistert.



Ich habe das Rezept im Internet gefunden, ein wenig abgewandelt und für den TM 31 umgeschrieben.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo! Toller Müslikuchen! Habe doppelte...

    Verfasst von maximlarissa am 6. Februar 2017 - 10:27.

    Hallo! Toller Müslikuchen! Habe doppelte Menge in einer Kastenform gemacht. Sehr gute Idee. Und die Zutaten kann man locker umtauschen, wenn grad nicht zur Hand sind.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können