3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Nougat-Aperol-Pralinen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

63 Stück

Füllung für 63 Hohlkörper

  • 160 g Zartbitterschokolade
  • 240 g Nougat, schnittfest
  • 80 g Vollmilchschokolade
  • 50 g Aperol

Für die Verschließung und Deko der Hohlkörper

  • 200 g Vollmilchkuvertüre
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Herstellung der Füllung
  1. Beide Schokosorten in den Closed lid und ca. 6 Sek./Stufe 10 zerkleinern. Dann den Nougat hinzufügen und einige Sek. auf Stufe 6 zerkleinern.

    Anschließend 3 min/50°C/Stufe 3 schmelzen lassen.

    Dann kurz abkühlen lassen, den Aperol hinzufügen und kurz auf Stufe 3 vermischen.

  2. Pralinen
  3. Die Füllung in einen Einwegbeutel oder einen Gefrierbeutel füllen und abkühlen lassen, dass es handwarm ist, damit die Hohlkörper nicht schmelzen. Die Hohlkörper dann damit befüllen und noch einen kleinen Rand oben frei lassen.

    Die Hohlkörper in den Kühlschrank für ca. 30 min bis 1 Std.

    Die Kuvertüre entweder durch Dampf mit Varoma schmelzen lassen (500 ml Wasser in Closed lid, Schüsselchen auf den Deckel anstatt des Messbechers und ca. 15 min/Varoma/Stufe 1), im Closed lid schmelzen lassen oder in der Mikrowelle (4 min bei 350 Watt).

    Kurz abkühlen lassen wieder, damit die Hohlkörper nicht schmelzen und mit einem kleinen Löffel die Öffnungen verschließen.

    Anschließend kommen die Hohlkörper wieder für ca. 15 - 30 min in den Kühlschrank.

    Danach können die Hohlkörper in der schon abgekühlten Kuvertüre (vielleicht nochmal vorher verrühren, damit sie geschmeidig bleibt) gewälzt werden, damit nur noch Schokolade drum herum ist.

    Dann könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. Über einem Pralinengitter rollen für den "Igellook" oder in verschiedenen Dingen wälzen, wie z.B. Streusel, Vanillezucker, gehackte Mandeln etc.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare