3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Nuss-Gugelhupf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

Teig

  • 200 Gramm ganze Haselnusskerne
  • 250 Gramm weiche Butter
  • 250 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Stück Eier (Kl. M)
  • 300 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 0,120 Liter Milch
  • 3 Esslöffel Puderzucker
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 75 g ganze Haselnüssel in den Closed lid geben. Dann 3 Sek. auf Stufe 5 grob hacken. 1 Esslöffel davon abnehmen und für die Verzierung beiseite stellen. Den Rest in eine Schüssel umfüllen.
  2. 125 g ganze Haselnüsse in den Closed lid geben. Dann 10 Sek. auf Stufe 7 klein mahlen. Das ganze in eine Schüssel umfüllen.
  3. Butter, Zucker, Vanillezucker, Eier und 1 Prise Salz in den Closed lid geben. Alles 1 Min. Stufe 5 verrühren. Danach mit dem Spatel einmal am Rand eintlang fahren, damit die Luft, die sich unter dem Teig gesammelt hat, entwichen kann.
  4. Mehl, Backpuler und fein und grob gemahlene Haselnüsse dazugeben und 2 Min. Stufe 5 verrühren. Evtl. zwischendurch mit dem Spatel den Teig mal kurz vom Rand lösen.
  5. Backofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft 160 Grad).
  6. Teig in eine gut gefettete, mit Mehl ausgestäubte Gugelhupfform (22 cm Durchmesser) streichen. Im heißen Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der untersten Schiene 60 Min. backen. Bei Backzeitende mit einem Holzstäbchen prüfen, ob sich der Teig löst.
  7. Nach der Backzeit den Gugelhupf 10 Minuten in der Form ruhen lassen. Dann stürzen und vollständig auskühlen lassen.
  8. Mit Puderzucker bestäuben. Haselnüsse vorsichtig auf den Gugelhupf streuen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • ...was mach ich denn mit den 0,120 Liter...

    Verfasst von Delphinfrau am 11. März 2017 - 21:09.

    ...was mach ich denn mit den 0,120 Liter Milch????!!!??

    also - ich hab diesen Kuchen grade im Backofen...

    ich hatte keine Haselnüsse, ich hab Mandeln genommen...

    so was "Vornehmes" wie 'ne Gugglhupfform besitze ich nicht, das ganze bäckt in einer Tupper Ultra Kastenform...

    es riecht himmlisch...


    da ich Kokosblütenzucker von Nusweet nehme (also garantiert 100% Kokosblütenzucker und nix an mit Rohrohrzucker versetzter Billigware aus dem Supermarkt), habe ich gute 100 g weniger genommen...

    ich hatte auch nicht genug Butter, die hab ich mit Kokosöl von Dr. Goerg ergänzt...


    wie gesagt - es duftet himmlisch und ich bin seeeehr gespannt...

    gleich - in zwei Minuten - darf er raus, der lecker duftende Kuchen...

    danach gibt es dann die Sterne...

    schon für den Duft gäbe ich fünf... lach...

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können