3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Nussecken - saftig und besonders nussig


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Teig

  • 350 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 130 g Butter oder Margarine
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 2 Stück Eier
  • 1/2 Glas Hiffenmark (Hagebuttenmarmelade) oder Aprikosenmarmelade

Belag

  • 125 g Butter
  • 100 g Margarine
  • 50 g Zucker
  • 75 g brauner Zucker
  • 50 g brauner Krümmel-Kandis
  • 2 TL Vanillezucker
  • 40 g Wasser
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 50 g gestiftelte Mandeln
  • 100 g gehobelte Mandelblättchen
  • 50 g gehackte Haselnüsse
  • 100 g gehobelte Haselnüsse (alternativ nochmals Mandelblättchen)
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 TL Zimt (optional)
  • Zartbitterschokolade oder Kuvertüre zum verzieren
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

    Teigzubereitung
  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

    Alle Teigzutaten (außer Hiffenmark/Marmelade) in den Closed lid geben und 1 Min. Stufe 4 - 4,5 verkneten.

    Den Teig auf dem Backblech ausrollen und mit der Marmelade bestreichen.

    Jetzt Backofen auf 180°C O/U vorheizen.
  2. Belagzubereitung
  3. Ich bevorzuge die Zubereitung in einem "normalen" Topf auf dem Herd; es geht aber auch im Thermi.

    Für den Belag die Butter und Margarine, alle Zuckersorten und das Wasser in den Closed lid einwiegen und langsam bei 50°C Counter-clockwise operation Stufe 1 schmelzen. Solange rühren lassen, bis der komplette Zucker, hauptsächlich der Krümmel-Kandis, aufgelöst ist.

    Nun die Mandeln und die Nüsse und evtl. den Zimt einwiegen und alles ca. 30 Sek. (eher kürzer) Counter-clockwise operation Stufe 1 - 2 mit Hilfe des Spatels unterrühren. Lieber zum Schluss nochmal alles mit dem Spatel durchrühren, als zu lange mit dem Thermi. Auch gebe ich die Mandel-/Haselnussblättchen ganz zum Schluss in den Topf, da diese am schnellsten "zermatscht" werden.

    Den Belag nun gleichmäßig auf den Teig verteilen und mittig im Backofen bei 180°C O/U ca. 25 - 30 Min. goldgelb backen. Bitte Sichtkontakt.

    Alles komplett auskühlen lassen. Danach zuerst in Vierecke schneiden (Größe nach Wunsch/Belieben) und die Vierecke nochmals diagonal teilen, damit die Dreiecke entstehen. Ich bringe i.d.R. 50 kleine/handliche Nussecken raus.

    Jetzt noch die Schokolade/Kuvertüre schmelzen und die Ecken der Nussecken eintauchen (Streifen mit der Schokolade über die Nussecken ziehen, geht natürlich auch, vor allem schneller) und alles gut trocknen lassen.

    In einer Blechdose aufbewahrt halten sich die Nussecken bestimmt 4 Wochen, wenn sie nicht vorher schon alle weg sind.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das ist unser absolutes Lieblings-Nussecken-Rezept; es ist herrlich nussig und doch saftig. Nachdem ich es hier in der Rezeptwelt noch nicht gefunden habe, wollte ich Euch daran teilhaben lassen.

Das Rezept ist nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern kommt ursprünglich von "Food with Love" und wurde von mir nur an unseren Gaumen angepasst. Vielen Dank an Manuela und Joelle


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare