Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Nussecken


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

22 Stück

Mürbeteig

  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Zucker
  • 125 g Butter

Belag

  • 100 g Marzipan
  • 2 gestrichene Esslöffel Weinbrand oder Cognac
  • 400 g Haselnüsse
  • 150 g Butter
  • 100 g Crème fraîche
  • 250 g Zucker
  • 2 geh. TL Vanillezucker

Verzierung/Deko

  • 200 g dunkle Kuvertüre
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    1.
  1. Alle Zutatrn in den Closed lid, 40 Sek./Stufe 5. Teig zu einer Kugel Formen und für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank legen!Danach auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech ausrollen!

     

  2. 2.
  3. Backofen auf 200 Grad vorheizen

  4. 3.
  5. Haselnüsse in den Closed lid und 10 Sek./Stufe 10 mahlen, umfüllen.

  6. 4.
  7. Marzipan und Weinbran in den Closed lid und 10 Sek./Stufe 5 vermischen, dann zu den Nüssen geben.

  8. 5.
  9. Die restlichen Zutaten in den Closed lid geben, und bei 100 Grad ca. 5 Minuten/Stufe 3 aufkochen.

  10. 6.
  11. Die Masse auf den ausgerollten Mürbeteig geben und für 20-25 Minuten in den Backofen!

    Etwas abkühlen lassen und dann in gleich große Nussecken schneiden! (Ich benutze hierfür einen Pizzaschneider)

  12. 7.
  13. Die Kuvertüre im Wasserbad erhitzen und die Ecken der Nussecken hineintauchen!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich liebe Nussecken mit Marzipan ...

    Verfasst von Claudia Schneichel am 26. November 2016 - 16:14.

    Ich liebe Nussecken mit Marzipan

    Man kann die Nüsse vorher ein wenig rösten dann schmecken Sie noch besser

    Du hast bei deinem Rezept nur vergessen die Nüsse wieder rein zu tun !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können