3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Nussschnecken nicht so süss


Drucken:
4

Zutaten

18 Stück

Hefeteig

  • 21 Gramm Hefe, frisch
  • 80 Gramm Zucker
  • 230 Gramm Milch, 3,5% Fett
  • 100 Gramm Butter, weich
  • 500 Gramm Mehl Type 405
  • 1 Ei
  • 0,5 Teelöffel Salz

Füllung

  • 200 Gramm Marzipanrohmasse
  • 1 Teelöffel Kakao
  • 1,5 Teelöffel Zimt, gemahlen
  • 1 Ei
  • 8 Tropfen Bittermandelaroma
  • 150 Gramm Milch, 3,5% Fett
  • 300 Gramm Haselnüsse, gemahlen
  • 100 Gramm Haselnüsse, gehackt
  • 6
    40min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM6 image
      Rezept erstellt für
      TM6
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
    • Appliance TM31 image
      Rezept erstellt für
      TM31
5

Zubereitung

    Hefeteig zubereiten
  1. Hefe, Zucker und Milch in den Mixtopf geben und
    3 Min./37°C/Stufe 1.5 erwärmen.
  2. Butter, Mehl, Ei und Salz zugeben und 3 Min./ Modus „Teig kneten“kneten.
  3. Während dessen eine Schüssel ganz dünn einölen, Teig umfüllen und minimal 1 Stunde gehen lassen, je länger desto besser.
  4. Mixtopf muss nicht unbedingt gespült werden, da wir gleich die Füllung zubereiten, da ist es nicht schlimm, wenn noch wenige Teigreste am Messer sind.
  5. Füllung zubereiten
  6. Marzipanrohmasse in kleine Würfel schneiden und in Mixtopf geben. Kakao, Zimt, Ei, Bittermandelaroma und etwa die Hälfte der Milch zugeben und 1 Min./Stufe 5 rühren.
  7. Gemahlene Haselnüsse und die restliche Milch zugeben und
    1 Min./ Linkslauf /Stufe 2 verrühren.

    Es sollte eine streichfähige Masse ergeben, nicht zu fest, damit der Hefeteig dann nicht reißt. Ist sie zu fest, dann nochmal etwas Milch nachgeben, bis sie schön geschmeidig ist
  8. Fertigstellung
  9. Hefeteig auf der Vorbereitungsmatte zu einem Rechteck ausrollen. Bis jetzt war dort noch nie Mehl zum Ausrollen nötig. Verwendest du eine andere Matte, dann bemehle sie leicht.
  10. Verteile auf dem Hefeteig die Nussmasse gleichmäßig und darauf nach belieben die gehackten Haselnüsse für den Crunch. Klappe an der langen Seite zu dir etwa 1,5 cm nach innen ein. Nimm nun die Kante der Vorbereitungsmatte und rollen den Teig damit auf, so geht es am schnellsten.
  11. Nimm nun ca. 50 cm Bindfaden und die Schnecken zu schneiden. Mit dem Messer würde man sie flach quetschen, mit dem Faden behalten sie super ihre Form. Schneide etwa 18 Schnecken daraus.
  12. Heize schon mal deinen Backofen vor 180 Grad Heißluft in etwa, da kann variieren, je nach deinem Ofen, der eine ist heißer, der andere kühler. Du solltest deinen Ofen kennen.
  13. Belege zwei Backbleche mit den Backmatten oder Backpapier und verteile die Schnecken darauf. Backe sie ca. 20 Min im Ofen. Auskühlen lassen und genießen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
  • Sasa Vorbereitungsmatte
    Sasa Vorbereitungsmatte
    jetzt kaufen!
  • Sasa Backmatte
    Sasa Backmatte
    jetzt kaufen!
  • Spülbürste Set
    Spülbürste Set
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

- Zubehör: Teigrolle, Bindfaden, 2 Backbleche
- Die Füllung kann auch variiert werden z.b mit Mandeln, Mohn, Apfelkompott, Zimt und Butter, je nachdem wie es dir beliebt.
- Mag man kein Marzipan, dann mit 80 gr Zucker ersetzen.
- Ist dir die Nussfüllung nicht süss genung, dann gib noch etwas Zucker dazu
- bei den Zimtschnecken, die weiche Butter auf dem Hefeteig verteilen, dann eine Zucker-Zimt-Mischung darauf verteilen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare