Du befindest dich hier:


3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Obstmichel


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Teig

  • 5 Stück alte Brötchen
  • 1/2 Liter Milch
  • 70 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 2 Stück Eier, getrennt
  • 25 g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 100 g Mandeln
  • 1 Teelöffel Zitronenschale
  • 750 g geschältes Obst, oder 500g eingekochtes Obst

Belag

  • 2 Teelöffel Paniermehl Semmelbrösel
  • 20 g Zucker
  • Butterflöckchen
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Teig
  1. Die alten Brötchen in Stücke brechen und in der Milch einweichen.

    Den Rühraufsatz einsetzen. Das Eiweiß in den Closed lid geben und 3-4 Min. / Stufe 4 steif schlagen, danach umfüllen. 

    Butter, Zucker, Eigelb, Mehl, Backpulver, Mandeln und Zitronenschale in den Closed lid geben und 20 sec./ Stufe 5 verrühren. Anschließend die eingweichten Brötchenstücke dazugeben und 30 sec./Stufe 5 mit dem Spatel zu einem Rührteig verarbeiten. Das geschlagene Eiweiß 30 Sec. / Stufe 3 unterheben.

    In eine Topf umfüllen.

    Die Äpfel entkernen und in Stücke in den Closed lid geben und 10 sec./Stufe 5 zerkleinern.

    Dann abwechselnd den Teig und die Äpfel in einer Auflaufform schichten. Zum Schluß Teig.

    Diesen mit den Semmelbröseln bestreuen und die Butterflöckchen darauf verteilen.

    Bei 170° Heißluft untere Schiene 40 min. backen. Danach sofort den Zucker darauf verteilen.

     

     

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare