Du befindest dich hier:


3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Orangentarte


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

Boden

  • 100 g Zwieback
  • 100 g Amarettini
  • 75 g Butter

Füllung

  • 2 Stück Bioorangen, unbehandelt
  • 200 g Zucker
  • 500 g Mascarpone
  • 4 Stück Eier
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1 EL Zitronensaft
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Orangentarte
  1. Für den Boden die Amarettini und den Zwieback auf Stufe 4 (5) schreddern, umfüllen. Die Butter bei 60°C schmelzen (2 min?), dann die Kekskrümel zufügen und gut mischen.

    Die Masse auf dem mit Backpapier ausgelegten Boden der Springform verteilen und gut andrücken.

    Beide Orangen abwaschen und abtrocknen. Eine Orange dünn schälen und die Orangenschale zusammen mit dem Zucker auf Stufe 9-10 sehr fein pürieren.

    Die Eier zugeben, kurz auf Stufe 5 verrühren.

    Beide Orangen auspressen, den Orangensaft, den Zitronensaft, Mascarpone und das Päckchen Vanillepuddingpulver dazugeben und mit Deckel auf Stufe 5 etwa 10 sek verrühren.

    Das Ganze ist recht flüssig, in die Tortenform gießen, im unteren Drittel in den Backofen schieben und etwa 1 Stunde auf 170°C backen.

    Wenn die Tarte oben zu dunkel wird, oben ein Blech reinschieben!

    Für Umluft die Temperatur entsprechen reduzieren.

     

  2. Beschreibe hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Eine Springform braucht man natürlich auch!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare