3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Pistazienpralinen


Drucken:
4

Zutaten

30 Stück

  • 100 g Pistazienkerne, Ungesalzen50
  • 50 g Puderzucker
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 1/2 Kapsel Bittermandelaroma
  • 200 g Weisse Kuvertüre
  • 6
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Etwa 20 Pistazienkerne in den Closed lid geben und unter Beobachtung auf Stufe 5 hacken und zum späteren Garnieren zur Seite stellen. 

    Die übrigen Pistazienkerne mit dem Puderzucker in den Closed lid geben und auf Stufe 6,5 fein mahlen. Nun die Marzipanrohmassen in Stücken und das Bittermandelaroma dazugeben und mit den gemahlenen Pistazien auf Stufe Dough mode ca. 2 Minuten kneten. Die Masse herausnehmen und mit den Händen zu einer großen Kugel kneten. Aus diesem Teig ca. 30 kirschgroße Kugeln rollen. Die Hände hierbei zwischendurch immer wieder mit kaltem Wasser anfeuchten. 

    Die Kuvertüre in Stücken in den Closed lid geben und auf Stufe 6 zerkleinern um sie anschließend auf Stufe 1 / 50 C / 2 Minuten zu schmelzen. Die flüssige Schokolade in eine flache Schüssel füllen und die Pistazienkugeln darin wenden. Dann die fertigen Kugeln in kleine Pralinenformen geben und mit den gehackten Pistazienkernen bestreuen.  

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Kugeln lassen sich in der flüssigen Schokolade sehr gut mit eine Zahnstocher hin und her bewegen und anschließend mit dem Zahnstocher aufspießen um sie dann in die Förmchen zu legen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Mega lecker...!

    Verfasst von beate1705 am 9. März 2017 - 12:39.

    Mega lecker...!Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leicht nachzumachen; schmecken auch...nur eben...

    Verfasst von Marisa.1976 am 15. Oktober 2016 - 15:41.

    Leicht nachzumachen; schmecken auch...nur eben nicht nach Pistazie. An sich schmecken die Kugeln einfach nur nach Marzipan...und das, wo die Pistazien so teuer sind...na, schön sehen sie jedenfalls aus, hab sie ja auch mit gehackten Pistazien bestreut. Danke fürs Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker. Vielen Dank für

    Verfasst von SCHOKOLADE11 am 19. Dezember 2015 - 15:41.

    Super lecker.

    Vielen Dank für das leckere Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der steht im Rezept unter

    Verfasst von schabsche am 28. Oktober 2015 - 17:58.

    Der steht im Rezept unter "Tipp". Aber es geht nur darum, die fertigen Pralinen mit einem Zahnstocher leicht aufzuspießen und durch die geschmolzene Schokolade zu drehen und sie dann damit auf ein Backpapier zum Abkühlen zu setzen. Sonst hat man immer die Fingerabdrücke in der Schoki  tmrc_emoticons.;-) viel Spaß beim Nachmachen!n

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, kannst du mir bitte

    Verfasst von dsjane am 28. Oktober 2015 - 17:45.

    Hallo,

    kannst du mir bitte den Zahnstochertip auch sagen? Ich finde ihn nicht in den Kommentaren. Vielen Dank tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! werd ich auf

    Verfasst von Tucki1982 am 15. Oktober 2015 - 19:23.

    Super lecker! werd ich auf jeden Fall öfter machen  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe diese tollen Kugeln

    Verfasst von poison yvi am 11. Januar 2015 - 18:44.

    Ich habe diese tollen Kugeln ausprobiert. Sind super lecker und bei allen gut angekommen.

    Werde sie auf jeden Fall nochmal machen

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das muss ich unbedingt

    Verfasst von MK7588 am 1. Januar 2015 - 13:24.

    Das muss ich unbedingt ausprobieren! Danke für eure Tipps -- setze diese umgehend um tmrc_emoticons.) Zutaten zufällig noch im Haus!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super tolles Rezept. Hat

    Verfasst von Schwesterherz75 am 28. November 2014 - 21:26.

    Super tolles Rezept. Hat schon jahrelang einen festen Platz in unserer Weihnachtsgebäckliste. Nicht nur zur Weihnachtszeit beleibt, auch als Mitbringsel gern gesehen. 

    Einwenig aufwendig, aber es lohnt sich. Tipp: Teig kaltstellen und die Hände beim Formen immer wieder kalt abspülen. Die Kugeln nochmals kaltstellen, bevor sie mit Schokolade überzogen werden. 

    SCHWESTERHERZ

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Thermiuser! vielen Dank

    Verfasst von schabsche am 26. November 2014 - 01:17.

    Hallo Thermiuser!

    vielen Dank für die tolle Bewertung!

    Wegen deiner Bemerkung bezüglich der Schokolade kann es auch sein, dass es einfach von Marke zu Marke unterschiedlich ist! Hatte zum Glück keinerlei Probleme mit dem Einschmelzen bei 50 Grad. Aber mit dem tollen Thermomix sind wir ha so flexibel und können einen andere/niedrigere Temperatur einstellen. Geht am Herd halt nicht

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Erst einmal zum

    Verfasst von Thermiuser am 18. November 2014 - 09:59.

    Erst einmal zum Geschmack...himmlisch tmrc_emoticons.) Natürlich süß, so sollen Pralinen ja auch sein. Die Kombination von Marzipan, Pistazien und weisser Schokolade ist wirklich toll.

    Die Grundmasse ließ sich prima herstellen und das Formen von Kügelchen ist auch einfach. Das Rezept ergab bei mir etwas mehr als 30 kleine Kugeln, ist aber natürlich abhängig von der Kugelgröße.

    Probleme bereitete mir das Schmelzen der weissen Schokolade. Bei 50° "grieselte" die Schokolade und wurde nicht mehr flüssig. Ich habe die Masse dann entsorgt und es erneut versucht, diesmal bei 37°. Da klappte es prima. Hab mal gelesen, dass weisse Schokolade da noch empfindlicher ist als die braune. 

    Das Ummanteln der Pralinen mit der flüssigen Schokolade war dank des Zahnstochertipps auch problemlos möglich. 

     

    Trotz der Schokoladenpanne fünf Sterne. Schmeckt toll, sieht toll aus und ist gut herzustellen. Ich würde eben die Temperatur beim Schmelzen bei 37° halten. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können