3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Preiselbeere-Schoko-Sahne Kuchen/Torte - lecker und einfach


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Teig/Boden

  • 3 Stück Eiweiß
  • 3 Stück Eigelb
  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 100 g gemahlene Haselnüsse, (alternativ gemahlene Mandeln)
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 geh. EL Kakao, (mit dunklem Back-Kakao geht es am Besten)

Belag

  • 1 Glas Preiselbeeren, (ca. 400g)
  • 500 g Sahne
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Sahnesteif, (Optional)
  • 150 g Raspelschokolade, (je nach Geschmack Vollmilch oder dunkel)
  • 6
    50min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Der Boden
  1. 1. Die Eier in Eiweiß und Eigelb trennen. Die Eigelb auf Seite stellen und die Eiweiß in den Mixtopf geben. Die 3 Eiweiß im Thermomix steif schlagen. Hierzu Rühreinsatz/Schmetterling einsetzen und die Eiweiß in den fettfreien und trockenen Closed lid einfüllen. 4 Min./Stufe 3.5 steif schlagen mit eingesetztem Mixbecher. Eischnee mit dem Spatel aus dem Mixtopf nehmen und beiseite stellen. Mixtopf kurz ausspülen.

    2. 125g Zucker, 125g Butter, 3 Eigelb in den Closed lid geben und 3 Min./70°/Stufe 4 aufschlagen. Dann die 100g Nüsse, den EL Kakaopulver und die 2 TL Backpulver hinzugeben und ca. 1 Min./ Stufe 3,5 untermischen. Danach Rühreinsatz/Schmetterling einsetzen und den vorbereiteten Eischnee 15 Sek./Stufe 2,5 unterheben.

     

    3. Den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform (ca. 26 cm Durchmesser) fetten, den Teig hineingeben und glattstreichen. Den Boden ca. 30. Min. bei 180° Ober-/Unterhitze fertig backen. Nach dem Backen gut abkühlen lassen. Rand vor dem Öffnen der Springform mit Messer lösen. Abgekühlten Boden auf eine Kuchenplatte setzen.

  2. Der Belag
  3. Der Belag sollte frisch auf den Boden gegeben werden, damit die Beeren und Sahne nicht zu sehr in den Boden sickern.

     

    1. Die Preiselbeeren auf den erkalteten Boden streichen.

     

    2. Die Sahne steif schlagen. Dies kann man mit dem normalen Handmixer machen, wenn man das nicht so gerne mit dem Thermomix macht, ich selbst mache es immer im Thermomix wie folgt: Die Sahne muss gut gekühlt sein. Dann Rühreinsatz/Schmetterling einsetzen und Sahne in den Closed lid geben. Dann lasse ich den Thermomix auf Stufe 3 schlagen (Ohne Zeiteinstellung) und beobachte bis zur gewünschten Festigkeit. Nach ca. 1 Min. fügr ich den Vanillezucker und wenn man die Sahne fester haben möchte noch ein Päckchen Sahnesteif hinzu. Das können mal 3 Minuten sein, mal etwas mehr. 

     

    3. Die geschlagene Sahne auf den Boden mit Preiselbeeren geben und mit Raspelschokolade dekorieren.

     

    Fertig! Guten Appetit!

  4. Die Preiselbeeren-Schicht

  5. Die Sahne-Schicht

  6. Die Schoko-Raspeln ganz zum Schluss

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Boden lässt sich gut vorbereiten. Den Belag mache ich aber max. 3h vor Verzehr drauf, damit die Preiselbeeren nicht zu sehr in den Boden sacken. Dann stelle ich ihn bis zu Verzehr in den Kühlschrank.

Das Schlagen der Sahne im Thermomix ist nicht Jedermanns Sache. Bei mir klapt es, wenn die Sahne sehr gut gekühlt ist. Manchmal lege ich sie sogar vor Zubereitung ins Eisfach ca. 15 Minuten.

 Zu den Preiselbeeren: Ich habe ein ganz einfaches Glas "Wild-Preiselbeeren" aus dem Supermarkt genommen und es klappte gut. Inwieweit man auch andere Sorten oder frische Früchte nehmen kann, habe ich noch nicht probiert.

Ich lege meine Springform immer mit Backpapier am Boden aus und fette dann noch etwas den Boden und die Seiten. So blieb bei mir noch nie der Boden hängen,


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr leckerer Kuchen und

    Verfasst von Stefan73 am 11. Oktober 2015 - 15:15.

    Sehr leckerer Kuchen und einfach in der Zubereitung. Der Boden hat Bisquit-Charakter und die Preiselbeeren machen das Ganze schön saftig. Mal was Anderes...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können