3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Pumpkin Bread


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 300 g Kürbis, Hokkaido oder Muskat
  • 0,1 l neutrales Öl
  • 350 g Mehl
  • 350 g Zucker
  • 2 Stück Eier
  • 0,075 l Wasser
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 1/2 Teelöffel Nelken, gemahlen
  • 2 Prisen Muskat

Glasur

  • 150 g Zucker
  • 1/2 Zitrone
  • 2 EL Wasser

Form

  • etwas Butter
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Den Kürbis waschen und in grobe Stücke schneiden. Diese in den Closed lid und 5 sek / Stufe 5 zerkleinern. Das Öl mitdazugeben und 5 min / 100° C / Stufe 2 andünsten. Deckel öffnen, kurz abkühlen lassen, derweil eine Brot- oder Brownieform mit Butter großzügig einfetten. Den Backofen auf 175° Umluft vorheizen.

    Alle übrigen Zutaten des Teiges in den Closed lid und 2 min / Stufe 4 zu einem Teig verrühren. In die gefette Form geben und bei Brotform ca 50 min, bei Brownieform ca 35 min backen. Stäbchenprobe machen. Das Kürbisbrot aus dem Ofen holen.

    Für den Zuckerguss den Zucker in den Closed lid geben und 5 sek / Stufe 10 zu Puderzucker pulverisieren. Die halbe Zitrone auspressen und den Saft und das Wasser mit in den Closed lid geben. 10 sek / Stufe 6 zu einer Glasur verrühren. Über das warme Kürbisbrot geben. Trocknen lassen und in Scheiben bzw. Würfeln servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dies ist ein original amerikanisches Rezept, das ich für den Thermomix umgewandelt habe. Es wird dort traditionell an Thanksgiving gegessen und ohne Glasur warm mit Butter gereicht.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare