3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Pumpkin-Pie (nach Cynthia Barcomi)


Drucken:
4

Zutaten

12 Portion/en

Teig:

  • 250 g Mehl
  • 125 g kalte Butter in Stücken
  • 1 Ei
  • 30 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Füllung:

  • 1 Hokkaido-Kürbis, mittelgroß, (400g Kürbispüree)
  • 100 g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1 1/2 TL Zimt
  • 1 1/2 TL Ingwer, gemahlen
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Nelken, gemahlen
  • 1 TL Rum, (wer mag)
  • 80 ml Sahne
  • 2 Eigelb
  • 2 Eiweiß
  • 1 EL Zucker
5

Zubereitung

  1. Den Kürbis waschen, halbieren, mit einem Esslöffel entkernen und klein (wirklich klein, sonst meckert der TM) würfeln. Für 25 Minuten / 100°C / Stufe 2 in den Closed lid geben. Nach den ersten 5 Minuten einen halben Messebecher Wasser dazu geben (achtung heiß!) und nach weiteren 10 Minuten nochmal.

     

    Anschließend 10 Sekunden / Stufe 10 pürieren.

  2. Für den Teig:
  3. Alle Zutaten in den Thermomix geben und 2 Minuten / Dough mode kneten. Anschließend den Teig auf der Arbeitsplatte noch etwas mit den Händen verkneten und als flachen Kreis in Frischhaltefoliewickeln und für mind. 30 Minuten zum Ruhen in den Kühlschrank legen.

     

    Den Backofen auf 200°C vorheizen und eine Tarteform mit Hebeboden fetten.

  4. Für die Füllung:
  5. Das Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen.

     

    Das Kürbispüree evtl. abtropfen und 400g im Closed lid mit allen Zutaten für 1 1/2 Minuten / Stufe 4 zu einer Masse verarbeiten.

     

    Nun den Eischnee 20 Sekunden / Counter-clockwise operation / Stufe 4 unterheben.

     

  6. Den Teig in der Form verteilen und am Rand hochdrücken. Mit der Gabel einpieksen und die Füllung gleichmäßig darauf verteilen. 

     

     

  7. Den Pie für 15 Minuten bei 190°C backen.

    Danach auf weitere 15 Minuten bei 180°C backen.

    Dann auf weitere 15 Minuten bei 170°C backen.

     

    Bevor der Pie aus der Form gelöst wird, sollte er etwas abkühlen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Reste vom Kürbispüree lassen sich super einfrieren.

Das Rezept für die Füllung stammt von Cynthia Barcomi. Ich habe lediglich den Mürbeteig, durch normalen ersetzt.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hi, ...

    Verfasst von Nicki870 am 2. September 2017 - 22:34.

    Hi,
    Habe das Rezept heute probiert und ich muss sagen bin enttäuscht. Im Rezept stand leider nicht drin ob es mit Umluft oder mit Ober Unterhitze gebacken wurde. Ich habe es mit Ober Unterhitze gebacken....Und der Pie war nach der Backzeit immer noch sehr breiartig. Muss das von der Konsistenz so sein? Sollte doch Umluft verwendet werden?
    Ich habe auch schon andere Pumpkin Pies gebacken und da war die Masse auch nicht breiartig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ganz wunderbar - schmeckt nicht zu 100 % wie in...

    Verfasst von AnnaHBTC am 16. Oktober 2016 - 12:57.

    Ganz wunderbar - schmeckt nicht zu 100 % wie in Texas, aber schon sehr nach dran tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der tollste Kuchen dieser Welt!!!! UNGLAUBLICH...

    Verfasst von HeleneG am 4. Oktober 2016 - 11:21.

    Der tollste Kuchen dieser Welt!!!! UNGLAUBLICH LECKER

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe ihn letzte Woche

    Verfasst von purple_in am 7. Oktober 2015 - 13:42.

    Ich habe ihn letzte Woche probiert und er war sehr lecker.  Vor allem die Füllung war schön würzig nach Zimt und Nelken. Genau richtig für kalte Herbsttage und eine gute Alernative zum klassichen "Gewürzkuchen" Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein bisschen salzig für

    Verfasst von Soniyi am 14. November 2014 - 22:12.

    Ein bisschen salzig für meinen Geschmack, aber ansonsten schmeckt super!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Fuellung ist super. Den

    Verfasst von chemiekoch am 2. November 2014 - 14:44.

    Die Fuellung ist super. Den Teig mache ich lieber mit den Haenden da bei einem Pie die Butter noch in Stuecken vorhanden sein soll und ich gebe etwas Wasser fuer die Bindung faux. Das macht den Teig lockerer.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • was soll ich sagen, der beste

    Verfasst von Oma12 am 25. September 2014 - 21:39.

    was soll ich sagen, der beste Pumpkin Pie ever. So gut war meiner in Amerika nicht. Nun muß ich mal probieren ihn einzufrieren. Vielen, vielen Dank für das Rezept. An die Seite gehört noch ein wenig Sahne. Wenn es ging, würde ich noch mehr Sterne geben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich super lecker an,

    Verfasst von Brunello am 12. September 2014 - 21:56.

    Hört sich super lecker an, werde ich auf jeden Fall ausprobieren.Ich war schon immer auf der Suche nach einem guten Kürbis Pie Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können