3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Quarkzopf - der beste seiner Art


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Teig

  • 250 g Quark (Magerquark) oder Speisequark
  • 10 EL Buttermilch
  • 9 EL Öl (Pflanzenöl, geschmacksneutral)
  • 75 g Zucker
  • 1 EL Selbstgemachter Vanillinzucker
  • 1/2 Portion abgeriebene Schale Zitrone, Nur die Schale
  • 1 Prise Salz
  • 460 g Mehl, Ggf ein wenig mehr
  • 1 1/2 Päckchen Backpulver
  • 2 EL Hagelzucker, Nach Bedarf
  • 1 Eigelb
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Quark, 9 EL Buttermilch, Öl, 75 g Zucker, Vanillin-Zucker, Zitronenschale und 1 Prise Salz, Mehl und Backpulver in den Closed lid und 1 Minute Dough modekneten. Falls er zu klebrig ist, ruhig noch bissel Mehl rein

    Der Teig ist danach sehr fluffig und wenn man in knetet oder bearbeitet entstehen Blasen,dadurch lässt er sich oftmals nicht so gut verarbeiten, was jedoch dem Geschmack kein Abbruch tut.

    Den Teig vierteln und zu je 40-45 cm langen Strängen rollen. Nebeneinander legen und an einem Ende zusammendrücken. Stränge zum Zopf flechten, indem jeweils beide äußere Stränge über die beiden mittleren Stränge gelegt und dann gekreuzt werden. Strang-Enden zusammendrücken und nach unten einschlagen.

    Falls Blasen entstanden sind drücke ich die einfach nochmal zurecht. Dann passt das.

    Den Zopf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C / Umluft: 175°C) 15-20 Minuten backen.

    Während dem backen geht er schön auf, auch hier entstehen aber evtl. Blasen ...

    Eigelb und 1 Prise Salz und 1 EL Buttermilch verrühren. Den Zopf damit bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen.

    Dann bei 175°C (Umluft: 150°C) weitere 15-20 Minuten backen. Bitte bedenkt das jeder Backofen anders ist.

    Geschmacklich punktet er immer. Und auch am nächsten Tag schmeckt er noch total lecker und er ist nicht ausgetrocknet.

    Viel Spaß
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare