3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Rhabarber - Muffins - Rhabarbermuffins - schnell, saftig und lecker


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Zutaten für den Teig

  • 150 Gramm brauner Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker oder selbst gemachten
  • 80 Gramm neutrales Pflanzenöl
  • 1 Ei
  • 250 Gramm Joghurt oder Buttermilch
  • 200 Gramm Rhabarber, in kleine Stücke geschnitten
  • 50 Gramm Haselnusskerne, gehackt
  • 300 Gramm Mehl
  • 1 Teelöffel Natron
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz

Guß

  • 1 EL Butter
  • 30-40 Gramm brauner Zucker
  • 1 Teelöffel Zimtpulver
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Teig:
  1. Zucker, Vanillezucker,, Öl, das Ei und den Joghurt bzw. die Buttermilch in den Closed lid, 30sec. Stufe 3  verrühren.

    Den kleingeschnittenen Rhabarber und die gehackten Nüsse dazugeben - 20 sec Counter-clockwise operation Stufe 3.

    Mehl, Natron, Backpulver und Salz dazu und nochmal ca. 30 sec. Counter-clockwise operation Stufe 3 unterrühren.

    Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

    Teig in Muffinförmchen oder auch alles zusammen in eine gefettete und mit Semmelbröseln ausgestreute Kastenform geben.

  2. Für den Guss die zerlassene Butter (ich mach das immer in einer Tasse in der Mikrowelle) mit dem Zucker und dem Zimt verrühren und auf dem Teig verteilen.

  3. Bei 180 Grad Muffins ca. eine halbe Stunde und Kuchen ca. 50 Minuten - je nach Herd backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Bild ist heute von einem Kuchen. Wenn ich mal wieder die Muffins mach wird das auch hochgeladen.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo...

    Verfasst von Gazelle01 am 25. Mai 2017 - 16:59.

    Hallo,
    Danke für das leckere Rezept... beim nächsten Mal teste ich es mit Mandeln Wink

    gruß Gazelle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo...

    Verfasst von duni30 am 14. Mai 2017 - 07:56.

    Hallo,
    ich habe die Muffins mit anderen Kuchen zu meinem Geburtstag angeboten.

    Sie kamen nicht so wirklich an. Dabei fand ich sie nicht so schlecht tmrc_emoticons.-) Was ich garnicht gut fand, daß sie extremst fettig sind. Lecker wiederum fand ich den Guß tmrc_emoticons.-)
    Im Gegensatz zu meiner Vorschreiberin kann ich nicht bestätigen, daß der Geschmack von Rhabarber flöten geht. Ich fand, daß der Gegensatz von süß und sauer gut rüberkam. Das Rezept mit einem Stern zu bewerten find ich schon bissl arg...

    Vielleicht sollte man noch drauf achten, daß man 200gr geschälten Rhabarber rechnet. Ich habe 300 gr ungeschälten gekauft, ergab dann 200gr geschält und das war perfekt.

    Leider gibts für mich ein Punktabzug weil wirklig arg fettig und zum anderen nicht so saftig, wie eigentlich gedacht. Aber trotzdem gut und gespeichert.
    Dankeschön für Dein Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eigentlich...

    Verfasst von Frau Milde am 12. Mai 2017 - 19:25.

    Eigentlich...
    bin ich ein großer Rhabarber - Fan... Aber von diesem Rezept bin ich echt enttäuscht. Der "Guss" lässt die Muffins schon sehr fettig außen werden, aber ok... Hauptablehnungsgrund für mich ist die Tatsache, dass der Rhabarbergeschmack komplett flöten geht... Aber womöglich ist das für andere wiederum der Befürwortungsgrund. Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sooo lecker, geht schnell und

    Verfasst von mcleod am 16. Juni 2016 - 00:19.

    Sooo lecker, geht schnell und schmeckt auch nach ein paar Tagen immer noch frisch! Liebe Grüße, Christiane

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, Danke 

    Verfasst von Lila lecker77 am 4. Mai 2016 - 00:18.

    Sehr lecker, Danke 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute habe ich dieses Rezept

    Verfasst von Brunofrauchen am 16. Mai 2015 - 00:16.

    tmrc_emoticons.) Heute habe ich dieses Rezept gebacken,

    und ich schliesse mich dem Lob der vorherigen Meinungen 

    an; super Rezept - und ein sehr leckeres Ergebnis

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab sie gestern gemacht -

    Verfasst von 77Schnulli77 am 10. Mai 2015 - 09:23.

    Hab sie gestern gemacht - super lecker - 5 Sterne von mir dafür! Danke fürs Rezept!!!

    LG Schnulli


    weiße Katze

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • meine Variante:

    Verfasst von marflotho am 6. Mai 2014 - 17:14.

    meine Variante:  Stracciatella-Joghurt und statt Nüssen Kokosraspel. Bei 2 EL Teig ergab die Teigmenge 18 Muffins. Tolles unkompliziertes Rezept -  gerade recht, wenn der kleine Kuchenhunger kommt tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das tolle

    Verfasst von kathyblau am 24. Juni 2013 - 14:28.

    tmrc_emoticons.)

    Vielen Dank für das tolle Rezept.... Die Muffins schmecken sehr lecker. Das Rezept ist gut beschrieben und leicht nach zu backen.

    Gruß

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • DANKE für dieses tolle

    Verfasst von Birgit Leusch am 23. Mai 2013 - 11:31.

    DANKE für dieses tolle Rezept, dass das mit den Nüssen (ich habe allerdings gemahlende genommen) und dieser Zimt-Zucker-Kruste, die sich in den Muffin eingräbt  so perfekt wird, war eine echte Überraschung und sowas von saftig. Alle haben das Rezept gelobt.  Auf jeden Fall 5 verdiente Sterne.  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei uns gab es heute die

    Verfasst von bangie am 15. Mai 2013 - 20:23.

    Bei uns gab es heute die Muffins. Hab sie mit Dinkelvollkornmehl gebacken. Ich find sie sehr lecker und schön saftig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab grad die Muffins gebacken

    Verfasst von Brigittemix am 24. Februar 2013 - 12:17.

    Hab grad die Muffins gebacken und  wir sind begeistert.


    Schön saftig und auch für NichtRhabarber-Liebhaber.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • eigentlich mag ich keinen

    Verfasst von vikki82 am 20. Juni 2012 - 15:00.

    eigentlich mag ich keinen Rhabarber. Und habe die Muffins nur für meinen Mann gebacken. Tja was soll ich sagen. Sie sind sooo lecker, dass ich leider nicht nur einen gegessen haben Big Smile

    Danke für das tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super, freut mich, dass Euch

    Verfasst von nettibraun am 22. Mai 2012 - 18:55.

    tmrc_emoticons.) Super, freut mich, dass Euch der Kuchen geschmeckt hat!!! tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab das Rezept am letzten

    Verfasst von stanie am 16. Mai 2012 - 22:50.

    Hab das Rezept am letzten Wochenende ausprobiert, habs als Kastenkuchen gebacken.

    Einfach super lecker. Big Smile Sogar meine beiden Söhne und meine Schwiegermutter, die sonst keinen Rharbarber essen waren begeistert.

    Danke für dieses super schnelle leckere Rezept !!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können