3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Rhabarberkuchen, Käsekuchen


Drucken:
4

Zutaten

16 Stück

Teig

  • 300 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 1 Stück Ei
  • 1 TL Backpulver

Füllung

  • 1000 g Quark, oder Magerquark
  • 200 g Sahne
  • 150 g Zucker
  • 6 Stück Eier
  • 2 Päckchen Vanille Puddingpulver

Rharbarber

  • 4-5 Stängel Rharbarber
  • 6
    1h 30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Teig
  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 3 Min./Teigstufe Teigstufe verarbeiten. Teig für 1 Std. in den Kühlschrank geben.Anschließend in eine gefettete Springform drücken und einen Rand hochziehen. Sollte der Teig krümelig sein, eifach auf derArbeitsfläche zu einer Kugel formen und leicht durchkneten.

  2. Rharbarber
  3. Rharbarber waschen, schälen und in 2 cm große Stücke schneiden. Anschließend auf den vorbereiteten Boden verteilen. (siehe Bild)

  4. Füllung
  5. Die Zutaten der Füllung in den Mixtopf geben und 4 Min./Stufe 6 schaumig rühren. Masse in eine 28er Springform füllen.

  6. Kuchen backen
  7. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180°C, Ober/Unterhitze ca. 60 Min. goldgelb backen.


    Hinweis: Bevor der Kuchen zu dunkel wird, bitte mit einem Stück Alufolie abdecken.

10
11

Tipp

Möchtet Ihr keine Rharbarber, dann lasst ihn einfach weg und fertig ist Euer Käsekuchen!

Wichtig ist, dass der Kuchen gut durchgebacken wird. Lieber mit der Temperatur etwas runter gehen und 10 Min. länger im Backofen belassen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Da ich noch Rhabarber hatte und Kaesekuchen super...

    Verfasst von Ninchen2015 am 1. Mai 2017 - 13:30.

    Da ich noch Rhabarber hatte und Kaesekuchen super gerne esse, habe ich heute Morgen den Kuchen gebacken. Bis zur Kaffeezeit warten konnte ich jetzt nicht, ich musste ihn schon probieren Lol
    Der Kuchen ist schnell zubereitet, wirklich super lecker und überhaupt nicht zu süß (da hatte ich anfangs etwas bedenken). Backzeit war bei mir auch 70 Minuten.
    Vielen Dank für das Einstellen des Rezeptes...ich werde den Kuchen auf jeden Fall wieder machen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sonnenhut ...

    Verfasst von Fohle18 am 24. April 2017 - 13:57.

    Hallo Sonnenhut.

    Habe am Wochenende deinen Kuchen ausprobiert. Muss sagen: Schmeckt total suuupi. Bin begeistert. Werde den Kuchen jetzt definitiv öfter machen!! Schmeckt auch noch nach 2 Tagen lecker. Hatte ihn dann in der Microwelle für 15 - 30 Sekunden "aufgewärmt". Muss sagen, er schmeckte wie frisch gebacken. Wink

    Cooking 7 Danke für das tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept! Backzeit auch

    Verfasst von TanjaH71 am 16. Juni 2016 - 21:36.

    Super Rezept! Backzeit auch bei mir mindestens 70 min.! Damit der Käsekuchen nicht zusammenfällt nach dem Backen, habe ich ihn noch ca. 30 min im ausgeschaltenen, leicht geöffneten, Backofen gelassen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell und lecker! 70

    Verfasst von Gingin am 3. Mai 2015 - 14:32.

    Schnell und lecker! 70 Minuten Backzeit!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sterne vergessen!

    Verfasst von Rhönmops am 12. Mai 2014 - 22:57.

    Sterne vergessen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker und Ruck Zuck gemacht.

    Verfasst von Rhönmops am 12. Mai 2014 - 22:54.

    Lecker und Ruck Zuck gemacht. Ich habe 70 Minuten gebacken, Ober und Unterhitze und er war durch, aber schön cremig!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Danke für s

    Verfasst von Sanni84 am 3. Mai 2014 - 16:56.

    Sehr lecker. Danke für s Einstellen  Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sterne vergessen....

    Verfasst von Sonne00 am 14. April 2014 - 10:57.

    Sterne vergessen....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker u erfrischend!

    Verfasst von Sonne00 am 14. April 2014 - 10:56.

    Sehr lecker u erfrischend! Nicht zu süß.

    Bei mir musste der Kuchen allerdings wesentlich länger im Ofen bleiben, weil er in der Mitte lange nicht fest wurde. 

    Hat allen sehr gut geschmeckt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für den Hinweis.

    Verfasst von Sonnenhut am 18. März 2014 - 21:36.

    Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe den Fehler behoben. Es war mein erstes Rezept, das ich erstellt habe.....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich ja gut an... Aber

    Verfasst von 1kochmuffel am 16. März 2014 - 19:31.

    Hört sich ja gut an... Aber was passiert mit dem Rhabarber? Wird der nur in Stücke geschnitten?

    Eine Antwort wäre schön.

    LG, Julia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können