3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Rhabarberkuchen mit Haselnuss/Mandelguss


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Rhabarberkuchen mit Haselnuss/Mandelguss

  • 600 g Rhabarber, gewaschen, geschält und in kleine Stücke geschnitten
  • 60 g Zucker, untermischen und zur Seite stellen

Teig

  • 375 g Mehl hell, in den TM sieben
  • 1/2 Päckchen Backpulver, untermischen
  • 180 g kalte Butter, in kleinen Stücken
  • 1 Prise Salz
  • 90 g Zucker
  • etwas abgeriebene Zitronenschale
  • 1 Stück Ei

Guß

  • 150 g Mandeln oder Haselnüsse, oder gemischt, mahlen
  • 4 Stück Eier
  • 100 g Zucker
5

Zubereitung

  1. alle Zutaten zum Teig in den Closed lid geben und 30 Sekunden auf Stufe 5 vermischen, gegebenenfalls mit dem Spatel nachhelfen.
    Eine 26er Springform fetten und am Boden mit Semmelbrösel bestreuen.
    Den Teig ausrollen und die Springform damit belegen, auf genügend Rand achten, mit etwas gemahlenen Nüssen bestreuen.
    beiseite stellen
  2. für den Guß die Mandeln oder Haselnüsse auf Stufe 10 etwa 20 Sek. mahlen, umfüllen und beiseite stellen.
    Den Topf reinigen.
    Den Schmetterling einsetzten.
    Die Eier und den Zucker in den Closed lid geben und etwa 3 Minuten auf Stufe 3 rühren.
    Die gemahlenen Nüsse auf Linkslauf untermischen.
  3. Jetzt den Rhabarber abtropfen lassen und auf dem Boden verteilen.
    Die Ei/Nussmasse darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa eine Stunde backen
    Sichtkontrolle!!! evtl. etwas abdecken gegen Ende der Backzeit
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

steht in der Zubereitung


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Leider ist mir der Kuchen sehr suppig geworden Das...

    Verfasst von tanzmaus2016 am 10. Mai 2017 - 06:23.

    Leider ist mir der Kuchen sehr suppig geworden. Das lag warscheinlich am eingezuckerten und doch abgetropften Rhabarber. Das nächste Mal werde ich ihn nicht einzuckern.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können