3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rhabarbertorte vom Blech


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

24 Portion/en

  • Für den Teig:
  • 200 g weiche Butter, oder Margarine
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Für den Belag:
  • 1 kg Rhabarber, in geputzt in Stücke geschnitten
  • 12 Blatt Gelatine, rot
  • 3 Blatt Gelatine, weiß
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker, oder 1 Esslöffel selbst gemacht
  • 500 g Schlagsahne
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Fett, Zucker für den Teig und Eier 20 Sekunden Stufe 4 cremig schlagen, dann Mehl, Backpulver und Salz dazugeben und 10 Sekunden Stufe 3 zu einem Rührteig vermischen. Diesen Rührteig auf Backpapier in der Fettpfanne des Backofens evtl mit Hilfe eines viereckigen Backrahmens glatt streichen und bei 200 Grad (Umluft 180 Grad / Gas Stufe 4) etwa 15 Minuten goldbraun backen und danach auskühlen lassen. Der Teig ist recht fest.

    Für den Belag alle 15 Blatt Gelatine in Wasser einweichen. Den Rhabarber im Mixtopf 10 Sekunden Stufe 4 klein hacken, mit 75 Gramm Wasser ergänzen und bei 100 Grad Stufe 2 kochen. Je nach Geschmack danach 5 Sekunden auf Stufe 6 pürrieren. Dieser Schritt ist nicht unbedingt erforderlich. Man erkennt einfach die Rhabarberstruktur besser, wenn nicht pürriert wurde, nach dem Pürrieren wird die Masse sehr homogen, was auch wieder sehr schön ist.

    Anschließend die eingeweichte und ausgedrückte Gelatine dazu geben und 5 Sekunden Stufe 3 im warmen Fruchtbrei auflösen. Den Zucker und den Vanillezucker dazu geben, nochmals unterrühren und den Fruchtbrei in eine große Schüssel umfüllen und kalt stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt. Das kann je nach Außentemperatur bis zu einigen Stunden dauern.

    Mixtopf umspülen und Schmetterling einsetzen.

    Wenn der Fruchtbrei beim Durchziehen eines Löffels deutliche Spuren zeigt, die Schlagsahne nach Anleitung im Grundkochbuch steif schlagen und mit dem Spatel zügig unter den Fruchtbrei heben und die Masse auf den erkalteten Boden streichen. Mehrere Stunden, am besten über Nacht kalt stellen und nach Belieben verzieren.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habs nicht mehr im Kopf,

    Verfasst von meggie_meg am 18. Mai 2014 - 12:55.

    Ich habs nicht mehr im Kopf, aber es dauert wirklich nicht lange, vielleicht 3 Minuten, kann aber auch weniger sein, einfach bis der Rhabarber schön breiig ist.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hmmmm, sieht lecker aus! 

    Verfasst von Wendy09 am 20. April 2014 - 23:49.

    Hmmmm, sieht lecker aus!  tmrc_emoticons.)

    .... aber wie lange wird der Rhabarber denn gekocht??? Das wäre noch eine wichtige Info.

     

    Wendy09

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Endlich gibt es wieder

    Verfasst von Praline-1 am 31. März 2011 - 11:59.

    Endlich gibt es wieder Rhabarber und Dein Rezept wird von mir probiert. Sieht nämlich sehr lecker aus und hat was tortenähnliches an sich.

    LG Praline-1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • bildschön!

    Verfasst von mila69 am 12. Juni 2010 - 23:17.

    hallo meggie_meg,


    deine torte sieht ja wirklich bildschön aus! ich habe etwas sorge, ob ich noch rhabarber kriege, aber falls das klappt, versuche ich mich daran!


    Cooking 1


    mila69

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können