Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Rocher-Torte


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Boden

  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 6 Stück Eier M
  • 2 TL Backpulver
  • 225 g Butter
  • 1 EL Mehl
  • 225 g Zucker

Creme-Füllung

Frucht-Füllung

  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 1 EL Zucker
  • 30 g Speisestärke

Cremè-Füllung

  • 300 g Sahne, Rama Cremenden zum Schlagen
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 100 g Mascarpone
  • 400 g Rocher, Achtung: Deko 7 Stück abziehen

Dekoration

  • 200 g Zartbitter Kuvertüre
  • 50 g Weisse Kuvertüre
  • 7 Stück Rocherkugeln
  • Haselnusskrokant zum Bestreuen
  • 6
    2h 0min
    Zubereitung 2h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Rocher-Torte mit einem Haselnusskuchen gefüllt mit Sauerkirschkompott und Roche-Sahne-Mascarpone-Creme
  1. Boden:

    Als ersten Schritt den Backofen auf 175° C Ober/-Unterhitze vorheizen. Die weiche Butter mit dem Zucker bei Stufe 4 ca 4 Minuten schön cremig schlagen. Die Eier hinzufügen und weitere 3 Minuten verrühren lassen. Das Backpulver in den gemahlenen Nüssen verrühren und zu den restlichen Zutaten zusammen mit dem Mehl in den Closed lid geben. Die gesamten Zutaten ebenfalls erneut 3 Minuten auf  Stufe 4  verrühren lassen. 

    Anschließend den Teig in eine 26er Springform (Boden mit Backpapier auslegen und Wände mit Fett einstreichen) füllen, glatt streichen und ab in den vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 25-30 Minuten (Backofen abhängig!). Fertigen Kuchen abkühlen lassen und einmal in der Mitte durchschneiden und Tortenboden um den unteren Tortenboden.

    Frucht-Füllung:

    Sobald der Kuchen einigermaßen runtergekühlt ist, das Sauerkirschglas bis auf 4 EL in einen Topf mit dem Zucker geben und aufkochen lassen. Die Speisestärke währenddessen mit dem restlichen Saft verrühren. Wenn die Kirschen kochen, Speisestärkemischung einrühren und dann noch ca 2-3 Minuten aufkochen lassen (Vorsicht: dickt schnell an). Dann dürfen die Früchte auf den unteren Tortenboden ihren Platz einnehmen und anschließend gut auskühlen.

    Cremè-Füllung

    Als erstes 6 Rocher-Kugeln mit einem guten Messer teilen (da ja noch genug übrig sind, darf man bei "missratenden" Hälften auch gerne mehr zerschneiden und die nicht so schönen wandern dann in die Füllung). Eine Kugel ganz lassen und dann die 12 Hälften mit der ganzen Kugel zur Seite stellen für das Topping. Die restlichen Rocherkugeln dürfen dann im Closed lid bei Stufe 6 für 5 Sekunden zerkleinert werden. Als nächstes muss der Closed lid  erneut ausgewaschen werden für die Sahne. Die Sahne mit Sahnesteif Stufe 3 für 20 Sekunden steif schlagen (ab und zu überprüfen, je nach Sahne). Mascarpone und Rochermasse hinzufügen und auf Stufe 2 5 Sekunden vermengen (ggf. Zeit anpassen). Die fertige Cremè darf dann auf die Kirschen verteilt werden. Als letztes den oberen Boden wieder auf die Torte setzen und entweder mindestens eine halbe Stunde kalt stellen oder sogar besser über Nacht.

    Topping

    Die dunkle Kuvertüre auf Stufe 10 für maximal 10 Sekunden und schmelzen lassen 4 Minuten bei 60°C  auf Stufe 2. Auf die Torte verteilen. Schritt mit weißer Schokolade wiederholen.

    Der Kreativität sind bei der Dekoration keine Grenzen gesezt tmrc_emoticons.-)

  2. Beschreibe hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer mag kann den Sauerkirschkompott auch mit anderen Früchten ersetzen z.B. Himbeeren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare