Rotweinkuchen Verwertung von Weihnachts-oder Osterschokolade Rezept nicht getestet
Benutzerbild lotte030908
erstellt: 19.03.2017 geändert: 19.03.2017

3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rotweinkuchen Verwertung von Weihnachts-oder Osterschokolade

Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

Rotweinkuchen Verwertung von Weihnachts-oder Osterschokolade
  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 3 Eier
  • 1 Packung Vanillezucker, alternativ selbstgemachtes Vanillezucker
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Zimt
  • 1 EL Backkakao
  • 100-150 g geraspelte Schokolade
  • 125 l Rotwein
  • 6
    45min
    Zubereitung
    Backen/Kochen 45min
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
    [X]

    Achtung



    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Saftiger Rotweinkuchen
  1. 1) Verwertung von Weihnachts- oder Osterschokolade:

    ca.100-150 g (z.B.einen Schokoladenweihnachtsmann) für ein paar Sekunden auf Stufe 8 zerkleinern, anschließend in eine separate Schüssel umfüllen.

    Alternativ kann auch gekaufte Raspelschokolade genommen werden. Dann entfällt natürlich der Schritt 1.

    2) Rühreinsatz einsetzen


    3) Butter, Zucker und Eier in den TM geben und 1 1/2 Min./37°/Stufe 5 [/b]schaumig rühren.

    4) Rotwein, Zimt und Kakao in den TM geben und 10 Sek./[/b]Stufe 5[/b] verrühren.

    5) Mehl, Backpulver und gebastelte Schokolade in den TM geben und 30 Sek./Stufe 5[/b] verrühren.

    6) Teig in eine eingefettete Kastenform geben und im Backofen backen.



    Backtemperatur: (Ober- und Unterhitze)[/b] 180°C
    Backzeit:[/b] ca. 45 Min.



    Die Backdauer kann jedoch von Backofen zu Backofen variieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Backform nach dem Einfetten mit Mehl benetzen.



Den Kuchen erst abkühlen lassen, dann aus der Form kippen.



Den Kuchen in Alufolie aufbewahren.



Je länger der Kuchen liegt, desto saftiger wird er.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare