3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rotweinkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 4 Eier
  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 geh. TL Vanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Kakao
  • etwas Rum
  • 125 g Rotwein
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 g Schokoladenstreusel
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Eier, Butter, Zucker, Vanillezucker 1:30 Minuten bei 37 Grad, Stufe 5 verrühren.

    Zimt, Kakao, Rum, Rotwein, Mehl und Backpulver 30 Sek Stufe 5 unterrühren. 

    Streusel kurz Counter-clockwise operation unterrühren. 

    Teig in eine gefettete und bemehlte Kastenform oder Springform füllen und ca. 60 Minuten bei 180 Grad backen.

    Fertigen Kuchen nach dem erkalten mit Puderzucker bestreuen oder mit Schokoguß besteichen.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke !!Superschnelles Rezept

    Verfasst von gismo2504 am 11. Dezember 2015 - 21:08.

    Danke !!Superschnelles Rezept ! War mein erster Kuchen im TM ,bin begeistert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der beste Rotweinkuchen

    Verfasst von Sunny9 am 5. November 2015 - 19:35.

    Der beste Rotweinkuchen überhaupt! Kenne das Rezept noch aus der Zeit vor dem TM tmrc_emoticons.)

    Ich nehme ein Päckchen Vanillezucker, lasse den Rum weg und gebe noch 100g gemahlene Nüsse dazu. Den Guß mache ich meistens aus Puderzucker und Rotwein. Ich bevorzuge die Kastenform zum Backen, da ich immer gleich zwei Kuchen mache und einen einfriere - schmeckt aufgetaut genauso lecker! Danke fürs Einstellen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für den Hinweis, war

    Verfasst von daniela65 am 3. November 2015 - 23:44.

    Danke für den Hinweis, war mir irgendwie nicht aufgefallen

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker und schnell gemacht.

    Verfasst von marionmo am 3. November 2015 - 17:00.

    Lecker und schnell gemacht. Bei den Zutaten fehlt allerdings das Backpulver. Vielleicht kann man das noch hinzufügen.  

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker

    Verfasst von cschmid am 25. Oktober 2015 - 21:01.

    Super lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bester Rotweinkuchen

    Verfasst von Birgitt Geisenheim am 25. Oktober 2015 - 12:24.

    Bester Rotweinkuchen überhaupt. Gleicht dem Rezept von meiner Oma zu 100%. Danke für die Thermomixversion.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Den Rotweinkuchen, werde ich

    Verfasst von Diamoon am 24. Oktober 2015 - 13:52.

    Den Rotweinkuchen, werde ich mal ausprobieren, erinnert mich an den von meiner Mama tmrc_emoticons.), danke fürs Einstellen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super schnell und super

    Verfasst von Julimaus1983 am 24. Oktober 2015 - 12:44.

    Super schnell und super lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können