3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Russischer Zupfkuchen


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Teig

  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 180 g Zucker
  • 40 g Kakaopulver
  • 200 g Butter
  • 2 Stück Eier,M

Füllung

  • 70 g Butter
  • 500 g Magerquark
  • 200 g Sahne (flüssig)
  • 3 Stück Eier,M
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
5

Zubereitung

    Teig zubereiten
  1. Das Mehl, Backpulver, Zucker und gesiebten Kakao in den Mixtopf geben und 8 Sekunden Stufe 4 verrühren. Butter und Eier dazumischen und etwa 2 Minuten Dough mode gut kneten. Ca. 1/4 des Teiges wegstellen, den anderen Teig in eine Springform füllen (drücken), dabei den Rand gut "auskleiden".

  2. Füllung
  3. Den Butter 8 Sek Stufe 5 rühren , danach Quark, Sahne, Eier und die restlichen Zutaten hinzufügen und 2 Min Stufe 5 verrühren. Danach in die Springform füllen. Zum Schluss den weggestellten Teig in Stücke zupfen und auf dem Kuchen verteilen. Bei 180 Grad etwa eine Stunde backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Sie können den Kuchen auch (wie abgebildet) in einer kleinen Springform backen. Dazu die Zutaten einfach halbieren. Die Backzeit reduziert sich dann auf ca. 40-45 Minuten.

Dieses Rezept ist bewusst ohne Vanillepudding-Pulver, durch die Sahne wird die Füllung schön locker.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Einfach nur lecker

    Verfasst von Rebecca2015 am 4. August 2018 - 16:01.

    Einfach nur lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ariella96: Die Angaben sind für eine normale...

    Verfasst von green--eyes am 29. August 2017 - 13:46.

    Ariella96: Die Angaben sind für eine normale Springform. Für ein ganzes Kuchenblech würde ich die 1,5 fache Menge nehmen. Das Blech sollte außerdem einen hohen Rand haben, sonst wirds nix.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann man den Kuchen auch auf einem Blech machen?...

    Verfasst von Ariella96 am 29. August 2017 - 12:41.

    Kann man den Kuchen auch auf einem Blech machen? Wenn ja reichen die Angaben oder sollten sie verdoppelt werden?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe den Kuchen gestern

    Verfasst von carla4u am 24. Oktober 2015 - 10:35.

    Habe den Kuchen gestern gebacken,der ist aber sowas von lecker !

    War mir ein bischen zuwenig Quark habe noch zusätzlich 250 gr 20% Quark genommen

    und 1 Pkch. Vanillepuddingpulver.

     

    Wirklich toll , vielen Dank!!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!!! 

    Verfasst von letilus am 3. April 2015 - 18:30.

    Sehr lecker!!!  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können