3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Saftiger Nussstriezel mit Zuckerkruste


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Teig

  • 500 g Mehl
  • 20 g Hefe, frische
  • 70 g Butter oder Margarine
  • 250 ml Milch, lauwarm
  • 1 Ei
  • 90 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Nussfüllung

  • 200 g Haselnüsse, gemahlen
  • 100 g Schwarzbrotbrösel
  • 150 g Zucker (brauner Rohrzucker)
  • 1 gehäufter Teelöffel Kakaopulver
  • 1 gestrichene Teelöffel Zimt
  • Milch, heiße, ca. 100-200 ml (Menge nach Bedarf)

Zuckerkruste

  • Butter, für die Form
  • brauner Zucker, für die Form
5

Zubereitung

    Teig zubereiten
  1. Zuerst die Milch, Butter, Zucker, Hefe in den Closed lid und 3 min. bei 37 Grad Stufe 1

    Dann das Ei, Mehl und Salz zufügen und 3 min. Dough mode

    Der Teig sollte glatt und nicht klebrig sein. Bei Bedarf noch mal etwas Mehl unterkneten Dough mode, bis der Teig nicht mehr klebt.

    Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort bis zur doppelten Größe gehen lassen.

  2. Nussfüllung
  3. In der Zwischenzeit, während der Hefeteig geht...

    die Haselnüsse in den Closed lid und ca. 4-5 sek. Stufe 8 mahlen,

    dann das Schwarzbrot reinbröseln, den Zucker, Zimt und das Kakaopulver hinzufügen und noch mal kurz Stufe 8 vermischen.

    Jetzt die heiße Milch vorsichtig nach und nach dazu geben, bis man eine gut streichbare Masse hat.

    Danach die Form gut mit Butter einfetten und mit dem braunen Zucker ausstreuen.

     

  4. Verarbeitung
  5. Wenn der Teig fertig gegangen ist, ihn noch mal kurz mit den Händen durchkneten und fingerdick zu einem Rechteck ausrollen.

    Jetzt die abgekühlte Nussfüllung auf das Teigrechteck streichen und fest einrollen.

    Die Rolle in die Gugelhupfform legen und noch mals an einem warmen Ort ca. 30-40 min. gehen lassen.

     

    Man kann den Striezel natürlich auch klassisch als Zopf geflochten machen. Dafür einfach den Zopf vor dem Backen mit flüssiger Butter bestreichen und mit Zucker überstreuen.

     

  6. Backen
  7. Ein kleines Schüsselchen mit Wasser in den Backofen stellen und den Nussstriezel bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 50 min. backen.

    Nach dem Backen sofort auf ein Kuchengitter stürzen.

    Lasst es euch schmecken.

10
11

Tipp

Wenn ich die Rolle in der Form habe, stelle ich diese schon mit dem Schüsselchen Wasser in den Backofen, stelle die Temperatur auf allerniedrigste Stufe und lasse den Teig hier gehen.

Die beste Temperatur um Hefeteig gehen zu lassen liegt bei 32°C.

Wenn ich sehe, dass er nochmals ordentlich aufgegangen ist, stelle ich die Temperatur auf 180 Grad hoch. Sobald die Aufheiz-Lampe ausgeht und der Ofen 180 Grad erreicht hat, zähle ich die Zeit. Ich komme immer mit 50 Minuten hin - das ist aber von Ofen zu Ofen unterschiedlich. Müsst ihr also ausprobieren ;o)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Kochmaus, habe grad die

    Verfasst von Kretschmeier Claudia am 15. April 2016 - 15:24.

    Hallo Kochmaus,

    habe grad die Nußstriezel im Ofen.Habe jetzt nach 20 min ein Stück Alufolie über die Form gegeben weil er 

    mir sonst zu dunkel wird.Bin schon gespannt wie er schmeckt. Das Rezept hört sich jedenfalls gut an tmrc_emoticons.)

    LG Josie

    Josie 2014

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können