3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Saftiger Nusszopf / Nussstriezel


Drucken:
4

Zutaten

Hefeteig

  • 250 Gramm Milch
  • 1/2 Würfel Hefe, zerkrümelt
  • 500 Gramm Mehl Type 405
  • 70 Gramm Zucker
  • 80 Gramm Butter, in Stücken
  • 1 Ei, Größe M
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Füllung

  • 200 Gramm Haselnüsse, ganz
  • 100 Gramm Marzipanrohmasse, in Stücken
  • 75 Gramm Milch
  • 70 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz, fein
  • 1/2 Teelöffel Zimt, gemahlen
  • 2 Teelöffel Kakao
  • 1 Ei, Größe M

Guss/Deko

  • 1 Eigelb
  • etwas Milch
  • 2 Esslöffel Aprikosenmarmelade, ohne Stücke
  • Mandelblättchen
  • 6
    1h 15min
    Zubereitung 1h 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Hefeteig
  1. Hefe und Milch in den Closed lid geben und 1 Min./37°C/St. 1 verrühren. (Wenn die Milch gekühlt war, gerne auch 1 1/2 Min.)
    Die restlichen Zutaten in den Closed lid hinzugeben und ca. 2 1/2 Min Dough mode kneten. Den Teig in eine große Schüssel umfüllen und abgedeckt ca. 45 Min. an einem warmen Plätzchen ruhen lassen.
  2. Füllung
  3. Die Haselnüsse in den Closed lid geben 10 Sek./St. 7 mahlen und umfüllen. Milch und Marzipanrohmasse in den Closed lid geben und auf St. 5 kurz durchmixen bis sich der Marzipan etwas aufgelöst hat. Die restlichen Zutaten dazugeben und 1 Min./37°C/Counter-clockwise operation/St. 5 rühren. Die Füllung sollte eine sehr zähe Konsistenz haben, aber noch streichbar sein. Bei Bedarf noch mit etwas Semmelbröseln andicken. (Ich habe jedoch keine benötigt)
  4. Fertigstellung
  5. Den Hefeteig mit etwas Mehl nochmals von Hand kurz durchkneten und anschließend zu einem Rechteck (ca. 50 x 35 cm) ausrollen. Die Füllung darauf streichen und einen kleinen Rand dabei aussparen. Den Teig von der kürzeren Seite her aufrollen. Die Rolle diagonal auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (oder wie ich auf den Zauberstein) legen. Nun die Rolle der Länge nach (bis auf einige Zentimeter am Ende) durchschneiden und die beiden Stränge miteinander verwickeln, so dass die Schnittflächen nach oben zeigen. Wenn ihr im Internet nach "Nusszopf flechten" sucht, findet ihr tolle Anleitungen mit Bildern tmrc_emoticons.;-).
    Jetzt das Eigelb mit etwas Milch verrühren und den Zopf damit bestreichen.
    Nun den Zopf bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 30-35 Min. backen. Zum Schluss hin habe ich den Zopf mit Alufolie abgedeckt, dass er nicht so dunkel wird tmrc_emoticons.;-)
  6. Dekorieren
  7. Die Aprikosenmarmelade erhitzen (z.B. in der Mikrowelle), mit einem Pinsel auf den noch warmen Zopf streichen und mit Mandeblättchen bestreuen.
  8. Hinweis
  9. Ich habe das Rezept nach meinem Geschmack aus mehreren, gut bewerteten Rezepten aus der Rezeptwelt zusammengestellt... So ist der Zopf für uns perfekt tmrc_emoticons.-)
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ziemlich viel von meinem Rezept übernommen,...

    Verfasst von Annasusanna am 20. April 2018 - 14:02.

    Ziemlich viel von meinem Rezept übernommen, teilweise sogar die Beschreibung...
    [size= 14px]https://www.rezeptwelt.de/backen-suess-rezepte/saftiger-nusszopf/xi5il5dj-461bd-175029-cfcd2-5h0qtk72

    [/size]Im Teig fehlt Salz. Ohne Salz schmeckt jeder Hefe- oder Kuchenteig fade. Sagt einem jeder Bäcker und Koch, das an alle Kuchen ein wenig Salz gehört, genau wie an alle Süßspeisen mit Stärke oder Mehl.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für dieses tolle Rezept...

    Verfasst von Dragonia am 7. Januar 2018 - 13:09.

    Danke für dieses tolle Rezept
    Super Beschreibung
    Hat meiner Familie super geschmeckt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Rezeptbeschreibung verdient schon mal 5...

    Verfasst von micha_mixt am 1. Januar 2018 - 00:54.

    Die Rezeptbeschreibung verdient schon mal 5 Sterne!

    Vielen Dank für das Einstellen und und die super Beschreibung!

    Deshalb gibt es vorab schon die Bestbewertung von 5 Sternen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können