3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

saftiger Zitronenkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

16 Portion/en

Teig

  • 350 g Margerine
  • 350 g Zucker
  • 350 g Mehl
  • 6 Stück Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 gestr. TL Backpulver
  • 6 EL Zitronensaft
  • etwas Zitronenschale

Zuckerguss

  • Zitronensaft
  • Vanillezucker
  • Puderzucker, nach Gefühl
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teigzubereitung
  1. Eier, Zucker und Vanillezucker in den Closed lid geben und 3 min Stufe 5 rühren.

    Margerine in den Closed lid hinzugeben und nochmal 40 sec Stufe 5 vermischen.

    Mehl, Zitronenschale und -saft sowie Backpulver in den Closed lid werfen und 30 sec Stufe 6 schleudern.

    Den fertigen Teig mit dem Spatel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit hohem Rand gießen. 

    20 min. bei 175-200 Grad (kommt auf euren Backofen an) backen.

    Der Kuchen ist fertig, wenn er goldgelb ist und bei der Stäbchenprobe mit einem Holzstäbchen nix mehr hängen bleibt.

  2. Zwischenzeitlich den Zuckerguss anrühren. Das mache ich in einer kleinen Schale, da lohnt der Aufwand mit dem TM nicht.

    Wenn der Kuchen ein bisschen abgekühlt ist den Zuckerguss auf die Teigplatte gießen und mit einem Backpinsel verteilen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Teig eignet sich auch hervorragend für Muffins. Für 12 Stück braucht man etwa die Hälfte des Teiges. Ich backe die öfter für meinen Sohn und man kann gut mit Obst (Kirschen o.ä.), Schokolade, Nutella, Streuseln u.a. variieren. Die Backzeit ist dann ca. 15 min.

Wenn man den Kuchen lieber in Kastenform oder als Guglhupf backen möchte braucht man ca. eine doppelt so lange Backzeit!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sterne vergessen, sorry:wink:

    Verfasst von Jalusa am 14. Juli 2017 - 20:01.

    Sterne vergessen, sorryWink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Muffin-Rezept!!!

    Verfasst von Jalusa am 14. Juli 2017 - 19:57.

    Super Muffin-Rezept!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hab ich schon mehrmals gemacht, sehr lecker

    Verfasst von Morganna_58 am 29. Dezember 2016 - 12:10.

    hab ich schon mehrmals gemacht, sehr lecker tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab das Rezept von meiner

    Verfasst von FamiliePiet am 20. Juli 2016 - 09:15.

    Ich hab das Rezept von meiner Schwiegermutter, ich weiss nicht wo sie es her hat

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Grundteig ist doch der

    Verfasst von Rottifan am 29. Juni 2016 - 15:39.

    Der Grundteig ist doch der vom Zwergenstübchen-Backbuch? Nur das dort 3 TL Backpulver und nur die Schale von 2 Zitronen rein kommt. Ist aber ein super Rezept. Kann es mir auch sehr gut mit den 6 EL Zitronensaft vorstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können