3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Schneller Zwetschgenkuchen mit Streusel


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Streusel

  • 80 g Mehl
  • 80 g Mandeln
  • 120 g Zucker
  • 120 g Butter

Teig

  • 200 g Butter
  • 300 g Zucker
  • 4 Eier
  • 80 g Mandeln
  • 200 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 1000 Gramm Zwetschgen, ca.
5

Zubereitung

    Streusel
  1. Beschreiben Sie hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

  2. Mandeln in den Closed lid geben und 10 Sek. Stufe 7 mahlen.

    Mehl, Butter, Zucker dazugeben und 10-15 Sek. Stufe 4 zu Streusel verarbeiten. Umfüllen.

    Der Closed lid muss nicht gespült werden.

  3. Teig
  4. Ofen auf 180°C vorheizen

    Butter, Zucker, Eier und Mandeln (im ganzen!) in den Closed lid geben und 1 Min., Stufe 6 aufschlagen.

    Mehl, Backpulver und Zimt hinzufügen und 30 Sekunden Stufe 5 unterrühren.

    Springform mit Backpapier auslegen oder einfetten.

    Den Teig in die Springform füllen und die Zwetschgen darauf verteilen und mit den Streuseln bestreuen.

    Bei 180°C Ober- Unterhitze auf der 2 Stufe von unten 60-70 Minuten backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Heute Mittag gabs den leckern Kuchen....

    Verfasst von sjegler am 17. September 2016 - 17:17.

    Heute Mittag gabs den leckern Kuchen.

    Ich hab überall weniger Zucker genommen, der Kuchen (vor allem die Streusel) waren uns noch zu süß. Sonst sehr lecker! Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bester Zwetschgenkuchen seit

    Verfasst von marta.varju am 18. September 2015 - 12:22.

    Bester Zwetschgenkuchen seit langem!  

    Ich habe  auch etwas weniger Zucker benutzt und bin begeistert!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • danke für das gute rezept.

    Verfasst von mohrle888 am 1. September 2015 - 17:38.

    danke für das gute rezept. Cooking 6

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich habe für den Teig den

    Verfasst von Konrad21 am 27. August 2015 - 17:59.

    ich habe für den Teig den Zucker auf 200g reduziert trotzdem war er uns noch viel zu süss. Schade, denn die Grundidee ist eigentlich super  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker,habe mit

    Verfasst von Alexandra@1 am 29. April 2015 - 14:05.

    Super lecker,habe mit eingefrorenen Zwetschen den Kuchen gemacht.da ich nicht so viel Butter zu Hause hatte,musste ich variieren und habe bei den Streuseln ca.100gr. Butter genommen.den Zucker habe ich auch auf 100gr. reduziert.

    Beim Teig habe ich ca.60gr. Butter und 80ml Olivenöl genommen.BeimZucker hab ich 200gr.verwendet.hab den Kuchen nach 60 min. ausgeschaltet und im heißen Ofen kalt werden lassen.wirds bestimmt bald wieder geben.danke fürs Rezept. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wenn das Obst sehr saftig

    Verfasst von rolo am 30. März 2015 - 13:49.

    Wenn das Obst sehr saftig ist, streue ich auf den Teig noch eine Handvoll Haferflocken, die den Saft während des Backens dann aufnehmen. Also erst Teig in die Form füllen, dann Haferflocken und dann das Obst. tmrc_emoticons.)

    LG rolo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich lecker, nur die

    Verfasst von Hademer Landfee am 28. März 2015 - 20:57.

    Geschmacklich lecker, nur die Mitte War noch nicht durch, da die Pflaumen sehr saftig waren. Backzeit könnte auch nicht erhöht werden, denn sonst wäre er schwarz geworden. 

    Lg Jenny 


     Jeder Tag ist wie eine neue Seite im Roman deines Lebens und nur du bestimmst, wie die Geschichte weiter geht ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können