3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schoko Cookies mit Haube


Drucken:
4

Zutaten

24 Stück

Teig

  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 60 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 125 g Butter (halbe Packung)
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 EL gehäufte Backkakao oder 40 g
  • 100 g zerkleinerte Blockschockolade oder Schokotropfen

Creme

  • 2 Eiweiß
  • 50 g Zucker
  • 135 g Zucker
  • 50 g Wasser

Kuvertüre

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 100 g Vollmilchschokolade
  • 50 g Palmin
5

Zubereitung

    Cookies
  1. Butter, Vanillezucker, Zucker und das Ei in den Closed lid geben und 1 Min. auf Stufe 4 mixen.

     

    Restliche Zutaten bis auf die Schokolade hinzugeben und 20 Sek. auf Dough mode verrühren.

     

    Die zerkleinerte Schokolade oder die Schokotropfen hinzugeben und 10 Sek. auf Dough mode unterheben. 

    Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.

    Walnussgroße Kugeln formen, aufs Backpapier legen und ein wenig plattdrücken.  Für 10-15 Minuten backen. (wer beide Bleche gleichzeitig backen möchte, nimmt 160 Grad Umluft). Nach den Backen vollständig auf dem Backblech auskühlen lassen.

     

     

  2. Creme
  3. Schmetterling einsetzen

  4. Eiweiß 2 Minuten / 60 Grad / Stufe 4 steif schlagen (Sichtkontakt)

  5. Die 50g Zucker zum Eiweiß geben und weiter schlagen (ca. 20 Sekunden)

  6. 50 ml Wasser in einem Topf auf dem Herd aufkochen, die 135g Zucker dazu geben und für 3 Minuten kochen.

    (Wer einen zweiten Mixtopf hat, erhitzt das Wasser im Thermi auf 100 Grad, dann den Zucker hinzu geben und 3 Minuten / 100 Grad / Stufe 1. Danach wieder den Mixtopf mit dem Eiweiß einsetzen )

  7. Den Mixtopf auf Stufe 4 einstellen, den heißen Zuckersirup langsam durch die Deckelöffnung zum Eiweiß geben, weiter schlagen, bis sich die Temperatur etwas abgekühlt hat.

  8. In eine Spritztülle geben und auf die Cookies geben, für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

  9. Kuvertüre
  10. Die Schokolade ca. 10 Sekunden / Stufe 8 zerkleinern

  11. Das Palmin dazu geben und 6 Minuten / 60 Grad / Stufe 1 schmelzen

  12. Die Cookies in die Kuvertüre tauchen und nochmals kühl stellen.

    Und hier noch ein Video dazu://www.rezeptwelt.de/backen-süß-rezepte/schoko-cookies-mit-haube/537438

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Achtung: die Cookies sind nach dem Backen sehr empfindlich. Cookies komplett auf dem Backpapier auskühlen lassen, bevor man sie umserviert.

Wenn von der Creme etwas übrig bleiben sollte, einfach in kleine Waffelbecher spritzen und mit Schokolade verzieren. 

Wer eine "knackende" Kuvertüre" möchte, lässt das Palmin weg.

Variation von://www.rezeptwelt.de/backen-süß-rezepte/die-besten-cookies-ever/323964


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe das Video wieder

    Verfasst von Thermiangel Oberlausitz am 19. März 2015 - 14:09.

    Ich habe das Video wieder online gestellt:

    https://www.youtube.com/watch?v=z8g7gIsdkGA

    LG Thermiangel

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich himmlich, daher

    Verfasst von Jukawe am 21. August 2014 - 23:11.

    Geschmacklich himmlich, daher vier Sterne. Leider laufen die Cookies schon arg auseinander ( obwohl ich genau die Anzahl gemacht habe // daher wurden sie echt sehr groß), die Creme war auch nicht all zu fest und lief von den Cookies runter (daher war keine "Haube" möglich // werde den Sirup das nächste Mal noch mehr einkochen lassen). Wenn ich sie das nächste Mal gemacht habe, werde ich wieder berichten. Sollte jemand Tipps haben, wie es besser klappt, immer her damit, denn das Video funktioniert leider auch nicht.    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wenn man den Zucker in das

    Verfasst von Leandra123 am 31. Juli 2014 - 18:33.

    Wenn man den Zucker in das Eiweiss reingegeben hat, darf man dass dann nicht mehr lange schlagen? Ich hatte den Eischnee in der Küchenmaschine gemacht und war da etwas eher fertig, als mit meinen Vorbereitungen für den Zuckersirup. Daher hab ich die Maschine den Eischnee einfach weiter schlagen lassen, während dieser kochte. Als ich dann den Sirup mit hinzugegeben hatte, war das zwar eine schöne Masse, aber zu flüssig, um so aufzuspritzen, dass es in Form bleibt. Hab da jetzt ein Dessert drausgemacht, was im Kühlschrank kühlt und hoffe, dass es uns heut abend dennoch schmecken wird. Für Tipps wäre ich dankbar! 

    Hör nie auf nach den Sternen zu greifen - sie sind näher, als du denkst!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Mixlt   die Eigelb sind

    Verfasst von Gast am 31. Juli 2014 - 14:22.

    Hallo Mixlt

     

    die Eigelb sind natürlich Blödsinn, die hatte ich versehentlich von meinem Schaumrollenrezept übernommen, Danke für den Hinweis.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo macy-jane, die klingen

    Verfasst von MixIt31 am 30. Juli 2014 - 23:17.

    Hallo macy-jane,

    die klingen lecker. Aber wo kommen die zwei Eigelb hin? Kann's nicht rauslesen.

    Cooking 1

    LG
    MixItCooking  1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können