3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Schoko Glücks - Kekse für Keksstempel


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

18 Stück

Teig

  • 200 g Butter, kalt
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 275 g Mehl
  • 30 g Kakao
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Die Butter in Würfel schneiden und zusammen mit Puderzucker, Vanillezucker, Eigelb und Salz in den Closed lid geben. Alles 12 Sek./Stufe 4 verrühren.

    Danach das Mehl und den Kakao zugeben und 3 Minuten Dough mode kneten. Den Teig ca. 2 Stunden kalt stellen.

     

    Anschließend den Teig auf einer gemehlten Arbeitsfläche ca. 1cm dick ausrollen und mit einer Plätzchenform ausstechen. Wenn Ihr habt, danach mit einem Plätzchenstempel das Motiv aufdrücken.

     

    Nun die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 10-12 Minuten backen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Keksstempel aus lebensmittelechtem Silikon kann man im Internet oder im Bäckerei-Fachhandel kaufen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Vom Geschmack her sehr lecker....

    Verfasst von felemama am 13. November 2017 - 21:05.

    Vom Geschmack her sehr lecker.
    Mit den Stempeln hat nicht ganz geklappt, aber Übung macht den Meister.

    Vielen Dank fürs Einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse Rezept! Ich habe die

    Verfasst von Zaubertöpfchen am 25. Dezember 2015 - 10:18.

    Klasse Rezept!

    Ich habe die Kekse nun schon einige Mal gemacht und sie sind super lecker und kommen überall gut an. Man kann sie als Cookies mit Stempel machen, aber auch als etwas dünnere Plätzchen schmecken sie super!

    Den Teig stelle ich allerdings keine 2 Stunden kühl. Da wird er mir zu fest.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für den netten

    Verfasst von König der Mixer am 8. Januar 2015 - 19:04.

    Danke für den netten Kommentar. tmrc_emoticons.)

    Wichtig ist, die Kekse nicht zu dünn zu machen. Sie müssen mind. 1cm dick sein. Dann kann der Stempel auch 3-5mm tief eingedrückt werden.

     

    Tschö mit Ö - König der Mixer

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Keksteig ist super lecker

    Verfasst von malibu007 am 29. Dezember 2014 - 23:46.

    Der Keksteig ist super lecker ,leider hat es mit meinen Stempel auch nicht geklappt ,lag aber ehr an den Stempel .Werde nächstes Jahr, vorher mit einem Glas in der Grösse der Stempel die Kekse ausstechen und dann den Stempel drauf drücken. tmrc_emoticons.;) Cooking 7  So hat es meine Schwester gemacht als sie sich meine Stempel ausgeliehen hatte.

    Ich persönlich mag den Teig mit Kakao drin lieber.

    Aber volle Sternchen trotzdem von mir ,da die Kekse geschmacklich sehr lecker sind.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, schade das bei Dir die

    Verfasst von König der Mixer am 25. Dezember 2014 - 20:09.

    Hallo,

    schade das bei Dir die Stempel nicht mehr zu sehen sind. Die Kekse müssen etwa 10mm dick sein und der Stempel muss ca. 3-4mm reingedrückt werden. Ich habe oben im Rezept mehrere Bilder. Dort sieht man auch bei den fertigen Keksen die Abdrücke noch sehr schön.

    Tschö mit Ö - König der Mixer

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider sind die Stempel nach

    Verfasst von ManuB80 am 28. November 2014 - 11:20.

    Leider sind die Stempel nach erfolgtem Backvorgang kaum bis garnicht mehr vorhanden. Geschmacklich gut, aber eben keine Stempel mehr erkennbar tmrc_emoticons.-(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können