3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Schokobananen wie vom Bäcker


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Stück

Mürbteig

  • 100 g Zucker
  • 200 g Butter, in Stücken
  • 300 g Mehl
  • 1 Ei

Biskuitteig

  • 4 Eier
  • 4 EL lauwarmes Wasser
  • 200 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver

außerdem

  • 1/2 Glas Johannisbeermarmelade, oder andere saure Marmelade
  • ca 6 Bananen
  • 600 g Sahne
  • 3 EL Lumara Vanillecreme
  • Schokoladenglasur
  • 6
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Mürbeteig:

    Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 40sek/Stufe 5 zu einem Teig verarbeiten.

    Ca 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

    Dann auf einem Backblech dünn ausrollen und bei 200 grad ca 20 Min. backen

     

  2. Biskuitteig:

    !Schmetterling einsetzen!

    Eier,Wasser und Zucker in den Mixtopf geben und 4 Min/37grad/stufe 3

    Anschließend Mehl und Backpulver dazu und 3-4 sek/Stufe 3

     

    Bei 180 Grad 20 min. Backen 

     

  3. Auf den kalten Mürbeboden Marmelade streichen und den Biskuit darauf legen.

    Anschließend Sahne mit der vanillecreme steif schlagen und auf den Biskuitboden streichen.

    Bananen in gewünschte Größe schneiden und auf die Sahne legen.

    Dann den fertigen "Kuchen" in Stücke schneiden und mit Schokoglasur überziehen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich mache den Mürbeteig immer einen Tag davor.

Beim Glasieren aufpassen dass die Banane zu 100% mit Schokolade bedeckt ist sonst wird sie braun.

Bei uns kommen die Schokobananen sehr gut an.

Es ist zwar ein bisschen mehr arbeit aber wir finden sie sind besser wie beim Bäcker!!

 

Wer keine Vanille Creme von Lumara hat kann auch Paradies Creme Vanille nehmen oder eine Torten Creme Vanille nehmen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Genial. Wird mein neues

    Verfasst von Potty2015 am 24. Mai 2016 - 11:35.

    Genial. Wird mein neues Rezept für Geburtstagsfeiern. Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • danke dür das rezept! meine

    Verfasst von feinschmecksi am 24. Mai 2016 - 11:15.

    danke dür das rezept! meine kinder lieben schokobananen, die werden bald mal ausprobiert. den biskuit backst du sicherlich auch auf einem Blech, soll ja von der Menge her zum Mürbteig passen.... kannst du vielleicht noch schreiben, wie viel schokoklasur man ca für diese menge an schokobananen braucht?

    liebe Grüße,


    feinschmecksi Soft

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja die vanillecreme kommt in

    Verfasst von steffilein0412 am 11. März 2015 - 20:06.

    Ja die vanillecreme kommt in die Sahne. Hab ich im rezept schon geändert...

    Lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, stimmt, das würde ich

    Verfasst von malue am 9. März 2015 - 12:27.

    Ja, stimmt, das würde ich auch vermuten, dass die Vanillecreme in die Sahne kommt!

    Und in der Zutatenliste vermisse ich noch die Schokoladenglasur tmrc_emoticons.;-)

     


     


    Es gibt nichts Gutes - außer man tut es!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,   klingt supi, aber

    Verfasst von Dany1 am 9. März 2015 - 12:08.

    Hallo,

     

    klingt supi, aber die Frage mit dem Biskuit hätte ich auch! Und wohin kommt denn die Vanillecreme? Ich schätze in die Sahne, oder?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, klingt lecker, aber

    Verfasst von malue am 9. März 2015 - 11:22.

    Hallo, klingt lecker, aber wie wird der Biskuitteig gebacken?


     


    Es gibt nichts Gutes - außer man tut es!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können